Muss ich die Abschlussgebühr bei dem "Zielsparplan Depolux" bei Kündigung sofort bezahlen, ähnlich wie bei der Multi Invest?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du etwas nicht willst, dann unterschreibe auch nicht. Wenn du dir etwas nicht leisten kannst, dann mach solche Verträge nicht. Außerdem hattest du 14 Tage Zeit, den Vertrag zu widerrufen.

Jetzt hat B&P Anspruch auf das Einrichtungsentgelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MConnect
13.10.2016, 12:51

Naja, ich dachte damals ich wäre gut informiert und habe diese Verträge mit gutem Gewissen abgeschlossen. Heute sieht das mit meinem jetzigen Wissensstand anders aus. Mir ist klar, dass ich selbst Schuld bin. Allerdings gibt es eben viele Fälle in denen die Clienten erfolgreich bei der Multi Invest kündigen konnten. Der Vertrag von B&P ähnelt diesem sehr. Daher meine Frage..

0

Was steht in den AGB zur Kündigung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MConnect
12.10.2016, 18:24

Ich habe etwas gefunden beim erneuten lesen..  

"Der Anspruch auf die Zahlung bzw. das behalten Dürfen der bis dahin entrichteten laufenden Verwaltungsentgelte bleibt durch die Kündigung unberührt [...] Auch der Anspruch auf die Zahlung bzw. das behalten Dürfen des bis dahin durch den Kunden entrichteten Einmaligen Einrichtungsentgelts bleibt durch die Kündigung unberührt" . -Wortwörtlich so übernommen.

Wird damit jetzt gemeint das, wenn ich den Vertrag kündige, das restliche Einrichtungsentgeld bezahlen muss?

0

Was möchtest Du wissen?