Muss ich die Ablösesumme selber bezahlen?

1 Antwort

Ablösesummen sind keine private Angelegenheiten. Wenn der Verein sie nicht bezahlt, dann solltest du sie auch nicht bezahlen. Du musst dich doch nicht selbst verkaufen. Die wollten dich haben - oder täusche ich mich? Nein, nein, die Ablösesumme wird nicht vom Spieler bezahlt.

Muss ein Fußballverein die erhaltene Ablösesumme für einen Spieler versteuern?

Ich habe mich darüber bisher noch keine Gedanken gemacht. Angenommen Verein a) kauft den besten Spieler von Verein b) für eine Summe von 50 Millionen Euro. Fließen diese dann komplett an Verein b)/darf er diese (mal abgesehen von möglichen Beteiligten wie Beratern und Anwälten) behalten, oder muss die Ablösesumme versteuert werden? Falls der abgebene Verein tatsächlich die Ablöse versteuern muss wäre die Höhe (%) natürlich interessant.

Gruß Frederic

...zur Frage

Aus Verein abmelden aber ohne Kündigungsfrist einzuhalten?

Hallo ich habe mich vor paar Monaten an einem Sportverein angemeldet, aber nun muss ich mich abmelden da ich einen Nebenjob habe und die Arbeitszeiten nicht mit dem Training zusammen gehen. Arbeitszeiten ändern geht nicht daher wollte ich mich abmelden aber die Kündigungsfrist war schon vor paar Monaten. Wenn ich mich jetzt abmelde muss ich dann noch die montalichen Beiträge zahlen? Und wird der Vertrag dann wenn er abgelaufen ist stillschweigend verlängert?

...zur Frage

Vereinswechsel im sommer keine ablösesumme?

Hi, Leute ich habe da eine Frage. Ein Freund von mir will zu uns wechseln und unser Trainer möchte ihn auch haben nur ist da ein kleiner haken. Der Trainer von meinem Freund meinte, dass der aufnehmende Verein eine hohe Ablösesumme zahlen muss. Wir spielen beide Herren (in Hessen), und der Wechsel würde innerhalb der Liga stattfinden. Nun meinte mein Freund, dass er im jetzigen Verein gar kein Mitgliedsbogen ausgefüllt hätte... Wie läuft es dann ab? Entfällt dann vielleicht die Ablösesumme? Er weiß, dass man dann nicht versichert ist aber er hatte jetzt auch die letzten Spiele aussetzen müssen wegen Krankheit. Kennt sich da jemand aus?

...zur Frage

Zeitarbeitsfirma verlangt zu hohe ablösesumme - wann kann ich zum Arbeitgeber zurückgehen?

Hallo liebe Communitiy, ich haber ein Riesenproblem und hoffe, dass ihr mir helfen könnt: Ich arbeite bei einer Zeitarbeitsfirma und war die letzten drei Monate an eine grosse Werkstattkette verliehen. Dort habe ich mich sehr wohl gefühlt und mir wurde auch gesagt, dass ich übernommen werden würde. Nun hat die Zentrale dieser Kette alle Leiharbeiter weggeschickt und ich sollte wie gesagt übernommen werden. Nun verlangt meine Zeitarbeitsfirma eine horrende Summe, die man nicht bereit ist zu zahlen. Das Problem ist aber, dass ich laut Aussage der Firma eine bestimmte Frist einhalten muss, bevor ich wieder bei ihnen arbeiten kann, da sonst die volle Ablösesumme fällig würde. Nun will ich aber wirklich in dieser Filiale arbeiten un daher meine Fragen: 1) Gibt es solche Fristen wirklich? und 2) Gibt es eine Möglichkeit, diese zu umgehen?

Ich bin wirklich verzweifelt, da ich wirklich gern in der Firma arbeiten würde und diese mich auch sehr gerne übernehmen würde.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann. LG madd_foxx

...zur Frage

Wo bestehen mehr Möglichkeiten von einem Scout gesehen zu werden?(Fußball)

Spiele in der B Jugend und möchte den Verein wechseln... Sollte ich lieber zu dem Verein wo die B Jugend Landesliga oder zu dem Verein wo die B Jugend Kreisliga spielt aber dafür die 1te Herrenmannschaft Landesliga=)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?