Muss ich die 2 Wochen abarbeiten und muss ich die Strafe zahlen?

3 Antworten

Ob Du den Resturlaub antreten kannst oder nicht, entscheidest Du nicht allein. Der AG muss ihn Dir nicht gewähren, er kann ihn, wenn er aus betrieblichen Gründen nicht genommen werden kann, auszahlen Du hättest mit Deinem Chef sprechen und den Urlaub beantragen sollen. Eigenmächtig Urlaub nehmen geht nicht.

Ist in Deinem Arbeitsvertrag eine Vertragsstrafe vereinbart? Vertragsstrafen sind im § 309 BGB geregelt.Da steht u.A. im Arbeitsrecht-Kommentar von P,Wedde;" In vielen Arbeitsverträgen werden zu Lasten der AN Vertragsstrafen vereinbart. Diese sehen vor, dass der AN einen bestimmten Geldbetrag zu zahlen hat, wenn er sich vertragsbrüchig verhält, insbesondere dadurch, dass er die vereinbarte Arbeit gar nicht antritt oder das Arbeitsverhältnis vorzeitig kündigt, ohne die Kündigungsfrist einzuhalten."

Manche haben etwas abstruse Bedingungen in ihren Verträögen stehen. Ob das rechtlich in Ordnung ist, schert die erst mal nicht. Wenn du noch Geld zu bekommen hast, werden sie es einfach einbehalten. Dann bleibt dir nichts anderes übrig, als vor dem Arbeitsgericht zu klagen. (das kostet nichts, und du brauchst auch keinen Anwalt)

Auch wenn es nur wie eine Formsache aussieht, hast Du denn Deinen Urlaub auch beantragt und genehmigt bekommen? Falls Du das nicht getan hast, bist Du der Arbeit unentschuldigt fern geblieben. Und entsprechend kann der Arbeitgeber dann auch eine Vertragsstrafe von Dir fordern. Einfach zu sagen, daß Du nicht zur Arbeit erscheinen wirst, genügt nicht.

Vielleicht holst Du das Einverständnis für den Urlaub noch nach und kannst mit Deinem Chef reden, damit die Forderung fallen gelassen wird.

Wie werden Minusstunden bei Kündigung behandelt, müssen sie mit noch Urlaub ausgeglichen werden?

Ich habe meinen Job gekündigt und habe noch Minusstunden auf dem Zeitkonto, gleichzeitig habe ich noch einige Tage Resturlaub, muss ich zuerst die Minusstunden mit dem Resturlaub verrechnen? Die Minusstunden entstanden auf Wunsch des Arbeitgebers, da nicht genügent Auslastung vorhanden war.

...zur Frage

Laufzettel?

Ich habe in meiner Firma zum 28.2. gekündigt. Heute kam die Bestätigung mit meinem laufzettel an. Auf diesem laufzettel stehen jetzt zur Unterschrifteinholung der Betriebsrat, personalverwaltung und die pflegedienstleitung. Nun habe ich folgendes Problem: ich wurde ziemlich mies aus der Firma gemobbt von der pflegedienstleitung. Bin jetzt auch krankgeschrieben. Ich möchte dieser Person nicht gegenüber sitzen. Muss ich diesen laufzettel abarbeiten?

kennt sich da jemand rechtlich aus?


Vielen dank

...zur Frage

Arbeitskleidung bei Kündigung "nicht rechtzeitig" abgegebe. Wie hoch ist die Strafe?

Guten Abend, Ich habe in meiner Firma gekündigt, die 4 Wochen Kündigungsfrist sind nun bald vorrüber und es gibt ein kleines Problem. Ich habe in der Kündigung angegeben, meine Arbeitskleidung bis zum 23.03. dorthin zu schicken, heute bekam ich die SMS das die Arbeitskleidung morgen da sein muss, sonst kommt eine Geldstrafe auf mich zu. Darf der Betrieb das, wenn ich eigentlich noch Zeit habe? (vorallem kann man da einen auch früher darauf hinweisen, als 1 Tag vorher). Und falls der Betrieb eine Strafe verhänegn darf, wie hoch wäre die ungefähr?

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Kündigung/Resturlaub/Zeitkonto?

Hey Leute :)Ich möchte so schnell wie möglich bei meiner Zeitarbeitsfirm kündigen und hätte diesbezüglich ein paar Fragen.Ich bin seit 9 Monaten dort beschäftigt, gilt also die gesetzliche Küdigungsfrist von 4 Wochen?Ich habe 9 Tage Resturlaub und 120+ Stunden auf meinem Zeitkonto. Kann ich verlangen, dass ich für die Dauer der 4 Wochen Urlaub nehme und den Rest der Tage von meinem Zeitkonto abziehe?Mfg Daniel

...zur Frage

Randstad Zeitkonto bei Nichteinsatz

Hallo,

wenn man bei Randstad angestellt ist und nicht im Einsatz ist - z.b. Pause zwischen zwei Einsätzen - wird einem dann die Zeit (sie wird ja auch bezahlt) aufs Zeitkonto "gebucht" sprich man fällt dann bei zwei Wochen nichteinsatz 70 Stunden ins "Minus".

Gibt es hier eine Regelung? Ist das Ermessenssache des Disponenten?

Was passiert wenn man die Firma dann verlässt mit "negativem" Zeitkonto und noch ausstehendem Urlaub - kann der Urlaub dem Zeitkonto gegengerechnet werden?

danke für infos...greetz der rollo

...zur Frage

Zeitarbeits Firma Vertragsstrafe?

Guten Tag ich arbeite seit 3 bis 4 wochen bei einer leiharbeits firma nun habe ich vertragsgemäß mit einer woche kündigungsfrist zum 31.7 gekündigt weil der fahrtweg zu den baustellen aufgrund von langen baustellen und straßensperrungen zu lange dauert und die bahn zu viel kostet (mein persönlicher grund) nun bin ich leider Krank ich habe ein Ärztliches Artest und dieses der Firma zukommen lassen.als ich den Cheff Angerufen habe war er Sauer und wollte mir nicht erklären wiso er meinte nur er muss sich nicht rechtfertigen und dass ich auf die Monatsabrechnung schauen soll wenn sie kommt.nun habe ich angst dass ich eine Strafe bekomme weil in dem Vertrag eine Vertragsstrafe eingebunden ist die geldent wird wenn ich das Arbeitsverhältnis vertragswidrig kündige. nun ist meine Frage muss ich mich vor einer Strafe fürchten oder habe ich nichts zu bedenken weil ich innerhalb der Probezeit mit einer Kündigungsfrist von einer Woche kündige.kann mir jemand helfen ?danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?