Muss ich die 10 Klasse gegen meinen Willen machen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

vermutlich hast Du Gründe dafür möglichst schnell von der Schule wegzukommen.

Du bist wegen des Wiederholens einer Klasse jetzt in Deinem 10. Schulbesuchsjahr. Du hast, wenn Du Dich zu den Prüfungen anmeldest und diese bestehst, den Hauptschul-Abschluss - und damit auch formal die allgemeinbildende Schulpflicht erfüllt (Berufsschulpflicht besteht bis Du 18 bist).

Vermutlich meinen Deine Eltern, dass Dir dieser Abschluss für Deine Zukunft nicht wirklich etwas nützt, da viele Ausbildungsberufe auf dem mittleren Abschluss aufbauen. Vielleicht hast du ja sogar das Potenzial zum Abitur.

Da Du noch nicht volljährig bist, können Deine Eltern verhindern, dass Du von der Schule abgehst und sie können auch verhindern, dass Du eine Ausbildung beginnst.

Andererseits passiert Dir nichts Schlimmes, wenn Du im 10 Schuljahr dauernd schwänzen solltest - außer dass Du vermutlich Stress mit Deinen Eltern bekommen wirst. Ihr könnt euch also gegenseitig blockieren, was aber niemandem nützt.

Ich denke, ihr solltet euch beraten lassen (Arbeitsamt, Handwerkskammer etc. - oder gucke hier: www.igl-net.de).

Wenn Du einen für Dich passenden Ausbildungsberuf gefunden und womöglich bereits eine Zusage für eine Ausbildungsstelle ab kommendem August hast, ist das ehrenwert und spricht für Deine Selbständigkeit.

Wenn Du in einem Handwerksberuf den Meistertitel erwirbst, darfst Du an deutschen Hochschulen studieren, da der Meistertitel der Qualifikation des Abiturs entspricht.

Alles Gute!

TissyLisa 26.10.2016, 22:51

Danke :) Was ist wenn ich eine Zusage habe für August aber meine Eltern den Arbeitsvertrag nicht unterschreiben?

0

Ich bin mir Leider nicht sicher aber ich gehe davon aus, dass du gegen den Willen deiner Eltern die Schule nicht beenden kannst, da du noch unter 18 bist und das selbst nicht entscheiden darfst. Auch wenn du deine Schulpflicht erfüllt hast. ( Bin mir aber nicht sicher)

Und was ist mit deinem "Schulabschluss"? Was für eine Ausbildung bekommst du ohne einen vernünftigen Schulabschluss? Oder gemäß dem Fall, du bekommst die Ausbildung und sie gefällt dir nicht. Was dann? Dann musst du ja wieder Glück haben, dass dich jemand ohne Schulabschluss nimmt...

TissyLisa 26.10.2016, 16:16

Ich habe dann meinen Hauptschulabschluss

0
loema 26.10.2016, 16:20
@TissyLisa

Nach KLasse 9.
Damit ist es furchtbar schwer eine Ausbildung zu bekommen.

2

Dann haste nen HA nach 9. Damit wirst du keine vernünftige Ausbildung finden. Jugendlicher Leichtsinn mit deinen 16 Jahren. Beende die 10. Klasse, 1 Jahr geht schneller rum, als gucken kannst.

TissyLisa 26.10.2016, 16:18

Ich denke mal wenn man wegen seines Aussehens jahrelang gemobbt wird,auch mach einem Schulwechseö,hat das nichts mit Leichtsinn zutun

0
rockylady 26.10.2016, 16:45
@TissyLisa

doch ..denn ab ein einem bestimmten Alter nimmt man dieses Mobbing eben nicht so schwer, dass man sich davon die Zukunft versauen lässt. Du wirst sehen dass du mit dem HA nach 9 nicht weit kommen wirst.

0

Du kannst ohne Einverständnis deiner Eltern 1. Keine Ausbildung anfangen und 2. auch die Schule nicht beenden, da du für beides die jeweilige Einverständniss deiner Eltern vorlegen musst, sofern du nicht 18 Jahre alt bist.

Auch wenn du deine Schulpflicht beendet hast würde ich die Schule nicht abbrechen weil das nirgends gut ankommt

Hallo.
Du hast Schulpflicht bin du 18 Jahre alt bist.
Ob es deine Eltern verbieten dürfen weiß ich leider nicht, könnte schon sein, weil du noch keine 18 bist...Aber das weiß ich leider nicht.
LG

Das 10. Jahr Jahr geht sehr schnell um . War bei mir genau so.Ziehs durch, dann hast du REALschul Abschluss.

Was möchtest Du wissen?