Muss ich den Wohnungsschlüssel abgeben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zu aller erst aber wollte ich fragen, ob eine Kündigung wirksam ist wenn in einem Mietvertrag ein ganzes Haus eingetragen ist, er aber eine Kündigung auf nur eine Etage geschrieben hat,

Das wäre eine unwirksame Teilkündigung.

ich glaub laut allgemeinen recht heisst es, man muss dem vermieter zugang zur wohnung gewähren, allerdings nicht wenn keiner von euch da ist, sondern in eurer anwesenheit. also wenn er nochmal nachfragt bietet ihm an seine einrichtungsvermessungen durchzuführen wenn zumindest einer von euch da ist, dann seid ihr auf der sicheren seite. wenn er unbedingt allein sein will muss er halt warten bis ihr komplett umgezogen seid. kündigungen wegen eigenbedarf können auch nur teile eines hauses betreffen denke ich, allerdings müsste er eigenbedarf begründen vermute ich mal, also für wen und warum auf einmal, aber mal ehrlich, jetzt wo ihr eh ne neue wohnung gefunden habt, wollt ihr euch da echt noch auf einen gerichtlichen streit einlassen deswegen? mir wärs zu aufwendig.

So lange du die Miete bezahlst, hat der Vermieter keinen Anspruch auf den Schlüssel. Er kann ja planen, wenn du zu Hause bist.

Ihr behaltet den Schlüssel bis zu Eurem letzten Tag der Kündigungsfrist. Solange muss er eben warten.

Das wollt ich auch gerade schreiben,... ich würde meinen Umzug in aller ruhe machen, mich an die frisst halten * Kündigungsfrist* und dann am letztem tag die Schlüsselübergabe machen... das ist das erste rechtliche soweit ich es weis... ansonsten schau doch mal bei Google Wikipedia unter Mietrecht... lg und viel erfolg :)

0

Was möchtest Du wissen?