Muss ich den Telekom Vertrag behalten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo potterhead98,

aus der Ferne etwas schwierig dazu zu sagen. Du schreibst aber, du hast eine Kündigungsbestätigung von uns. Welches Kündigungsdatum ist denn dort vermerkt?

Wenn du magst, dann kann ich mir das auch gerne anschauen. Dazu sende mir bitte deine Daten über unser Formular zu.

https://telekomhilft.telekom.de/t5/custom/page/page-id/Kontakt-Telekom-hilft

Ich schaue dann gerne, was dort passiert ist.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Hab mich gestern abend gemeldet.

0

Auf eine Kündigung die per E-Mail oder Fax gemacht wird, wird oft nicht reagiert. Nur ein schriftliches Einschreiben mit Rückschein wird wirklich bearbeitet. Ist dein Kündigungstermin durch deinen Formfehler abgelaufen, wird dein Vettrag um 12 Monate verlängert.

Ja das habe ich gemerkt. Aber ich habe ja schließlich eine Bestätigung bekommen und wenn darauf nicht reagiert wird wieso bietet man es dann an??? 

0
@potterhead98

Mein Angebot steht. Du schickst mir deine Daten und ich schaue im System nach, was passiert ist. Anders kann ich ansonsten leider nicht helfen.

Es grüßt

Rebekka H. von Telekom hilft

0
@potterhead98

Die E-Mail ist angekommen. Vielen Dank.

Ich schaue mir das an und melde mich.

Es grüßt

Rebekka H. von Telekom hilft

0

Natürlich kommst du da raus, du musst nur mit Anwalt und Fernsehen (z.B. der Sendung Markt) drohen. Die Fax-Kündigung ist gültig, da du ja vor Ende August gekündigt hast.

Also falls ich damit drohe, dann kann ich davon ausgehen dass ich da raus komme? Und falls nicht sollte ich dann zum Anwalt gehen? 

0
@potterhead98

Du schreibst einfach: Nach deren Kündigungsbedingungen hast du fristgerecht gekündigt. Punkt. Andernfalls ist es dir ein Vergnügen, die Medien und einen Anwalt einzuschalten, um dein Recht durchzusetzen. Oder so ähnlich.

0

Was möchtest Du wissen?