muss ich den schonsteinfeger in die wohnung lassen, wenn sich keine feuerstätte dort befindet?

3 Antworten

Musst deine Bude wohl doch aufräumen, oder wieso hast sone panik davor den schornsteinfeger reinzulassen? Berühr ihn doch bei dem besuch gleich mal, das soll schliesslich glück bringen. Er führt eine Immissionsmessung durch und checkt den kamin,"schornstein" genannt. Wenn in deiner wohnung eine öffnung zum kamin st, wird er diesen öffnen und reinschauen und ggf reingen. Du musst den schornsteinfeger in diesem zuge in deine wohnung lassen, tust du das nicht, wird er dir deine gaszufuhr abschalten lassen, da so eine gefahr für leib und leben bestehen kann. Ist der kamin nämlich verstopft, kannste ne Kohlenmonoxid vergiftung bekommen. Das riechst du nicht, schmeckst du nicht, und eh dus bemerkst wirste bewusstlos und stirbst

Leider auch falsch, sorry

0

megaruelps, bezeichnender Name, aber danke für deine unqualifizierte Antwort. Ich habe eine Hauwirtschafterin und eine Zugehfrau, die jeden Tag in meinem Haus Völkerball spielen. Wer lesen kann ist ganz klar im Vorteil. Kohlen liegen in unserer Region nur noch auf den Halden, die mitlerweile begrünt sind. Im übrigen kann ich dir nur anraten etwas für deine Rechtschreibung zu tun. Ich würde mich schämen hier so ein schriftliches Netzwerk an Kraut und Rüben zu hinterlassen. Dein Wissen über den Hergang bei einer Kohlenmonoxydvergiftung ( ich denke, dass du dieses Wort meintest) scheint sich arg in Grenzen zu halten, scheinbar hast du noch nie Kohlenfeuerung gerochen. Ich würde an deiner Stelle, selbst wenn dein geringer Gehirnwert etwas erkenn, schweigen, bevor ich mich dem Spott der anderen User unterziehe.

0

Du musst ihn nicht rein lassen. Aber er muss dir auch nicht die Heizung abnehmen was im nächsten Winter unangenehm werden könnte.

Leider falsch, sorry

0
@Igor1982

Ich werde diese eigenartige Gruppe verlassen. Es war eine ernst gemeinte Frage, aber dieses hier scheint ein Spiel zu sein. Meine Zusammenfassung : 1 unverschämte, hirnlose Antwort, 2 nichtssagende Aussagen. Ich habe mich aber seriöserer Weise schlau gemacht. Hier wünsche ich weiterhin ein schönes Spiel.

0

Alle 4 1/2 Jahre muss der Bezirksschornsteinfegermeister die so genannte Feuerstättenschau durchführen.

Dabei muss er jeden Raum, welcher von einem Schornstein durchfahren wird kontrollieren, um sicherzugehen, dass keine Feuerstätten "illegal" eingebaut wurden bzw. betrieben werden.

Da die Feuerstättenschau zu den "hoheitlichen Aufgaben" eines Bezirksschornsteinfegermeisters gehören, musst du ihn da auch zutritt gewähren.

Kellerraum Mehrfamilienhaus als Büro nutzen? Erlaubt?

Hallo,

wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus (zur Miete) und haben einen eigenen (Stromkosten laufen auf unseren Zähler) Kellerraum von 10qm. Der Raum befindet sich im Souterrain und hat ein recht großes Fenster. Ist also an sich eine Schande den als reinen Abstellraum zu nutzen (was wir bisher tun).

Es hat sich jetzt so ergeben, dass mein Mann dringend ein eigenes Arbeitszimmer benötigt, in unserer Wohnung dafür aber kein Platz ist, bzw. er in unserer Wohnung einfach nicht genug Ruhe zum Arbeiten hat. Dürfen wir den Kellerraum ohne großes Theater einfach als Arbeitszimmer nutzen?

Danke für alle Antworten :-), Minniemaus

...zur Frage

Kann & darf ich die Fußbodenheizung welche mit Strom versorgt wird durch das herrausnehmen der Keramik in den Sicherungen komplett ausschalten?

Ich wohne in einer kleinen Wohnung mit Fußbodenheizug, welche ihre wärme durch Strom bekommt. Da mir dies zu teuer ist & sich in der Wohnung ein Kamin befindet möchte ich die Füßbodenheizug gern komplett abschalten, da sie sich automatisch, wenn es kalt wird einschaltet. Kann ich die Keramik aus der Sicherung herrausnehmen, oder darf ich das als Mieter nicht? Was kann ich tun?

...zur Frage

Feuerstättenschau in Wohnung ohne Feuerstätte

Haus mit 2 Parteien. EG + 1. OG Das Haus wird mit Zentralheizung beheizt. Brennwertgerät (Gas) steht im Keller. Abgassystem durch ein im Kamin (der anderweitig nicht mehr genutzt wird) eingezogenes Kunststoffrohr.

Weder im EG noch im OG gibt es irgendwelche Feuerstätten - keine Öfen, Kaminöfen oder sonstiges. Kamin "geht durch" die zwei Wohnungen.

Schornsteinfeger möchte Feuerstättenschau durchführen.

Was gibt es dort zu schauen? – in den Wohnungen, nicht im Keller! Das Abgassystem (Kunststoffrohr im Kamin) kann er doch von der Wohnung aus gar nicht sehen. Es sei denn, er reißt die Tapete ab und entfernt die Abdeckungen zum Kamin (dort wo früher das Ofenrohr am Kamin angeschlossen war). Selbst dann würde er doch nicht viel sehen?

Frage: Muß ich den Schornsteinfeger in die Wohnung lassen?

Er schreibt: „Ermöglichen Sie bitte den Zutritt zu sämtlichen Räumen im Gebäude.“ Warum möchte er Zutritt zu allen Räumen haben? So etwas würden sich ja nicht einmal die Polizei trauen (ohne entsprechende Durchsuchungsanordnung eines Richters)!

...zur Frage

Zutritt Vermieter zum Keller

Hallo, darf ein Vermieter ohne Termin bzw. ohne Wissen oder in Abwesenheit des Mieters die Wohnung / das Haus betreten, wenn er sich einen Kellerraum, der nur durch den Wohnbereich zugänglich ist, behalten hat? Vielen Dank für die Antwort. Xaver2013

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?