Muss ich den Rundfunkbeitrag zahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

als schüler hast du noch anspruch auf dein kindergeld. sind die 190 euro schon in deinen 700 euro beinhaltet?

natürlich musst du den rundfunkbeitrag bezahlen. da du keine sozialen gelder beziehst wie bafög oder bab oder alg2 bekommst du auch keine befreiung auf antrag. du kannst allerdings aufgrund geringen einkommens einen antrag auf härtefallprüfung stellen. anbei übesendest du in kopie deine unterlagen über einkommen und unterlagen über ausgaben: mietzahlung, stromkosten plus abrechnung, internet, telefon, lebensmittel, schokoticket. dann wird geprüft ob dein einkommen am sozialhilfeniveau liegt und der beitrag dich monatlich soweit einkommensmindernd beeinträchtigt das du in die bedarfsgrenzen fallen würdest. dann bekommst du eine befreiung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Internet und Strom 520,00 Euro? Läuft Heizung über Strom? Wenn nein, würde ich mal diesen Posten reduzieren. Außerdem würde ich mich an staatliche Stellen wenden, wegen Bafög usw. Außerdem steht dir Kindergeld zu! - denke ich. Solange du Schüler bist und/oder eine Erstauzsbildung hast, sowieso. Dein Kindergeld kassieren gerade deine Eltern, hast du keine mehr, zahlt der Staat dir Waisenrente. Bitte erkundige dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elizabeth2
13.04.2016, 17:45

Ach so: GEZ weiss ich nicht. Es gibt soviele Möglichkeiten für dich, an geld zu kommen, auf die du Anspruch hast. Du musst das echt alles mal recherchieren. Es lohnt sich, sich dahinterzuklemmen.

0

Schüler Grundsätzlich ja,musst aber einen antrag bei der GEZ stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keichi1
13.04.2016, 17:43

Was ist gez?

0
Kommentar von PropellerHut
13.04.2016, 17:44

Wo nehmen Sie diese Fehlinformation her? 

0
Kommentar von Baumschmuser1
13.04.2016, 17:46

Der alte Name vom Rundfunkbeitrag. Bei der dämlichen Werbung hätte ich den Namen auch lieber geändert

0

Was möchtest Du wissen?