Muss ich den phenom ii x6 1045t übertakten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich habe die CPU selbst, und kann dir nur sagen, das es normal völlig ausreicht, wenn du den Turbo anlässt

ich persönlich habe den Turbo im BIOS deaktiviert, und selbst dann hat die CPU genügend Reserven, das ich damit auch Crysis 2 Online auf sehr hohen Details zocken kann

habe die CPU auch schon manuell auf 3,16 GHZ übertaktet, welches mir eine der besten Einstellungen scheint, was diese CPU betrifft, jedoch reicht mir der Standardtakt immer noch gut aus, um damit zocken zu können

den Turbo habe ich deswegen ausgeschaltet, da die Stromspannungsimpendanzen im Turbo mir zu hoch schwanken, was sowohl einen höheren Stromverbrauch als im Overclock mit 2,9 GHZ, als auch im Standardtakt zur Folge hat, weswegen ich unerfahrenen Usern diese CPU zwar empfehlen kann, aber auch dazu rate, sich dann an bestimmte Verhaltensweisen der CPU zu halten, dann ist man auf der sicheren Seite

;)

mfg

14

Danke, das Ganze wurde mir jetzt eigentlich klar, ich war nur unsicher ob diese CPU gut genug ist, das ist sie aber auch.

0

übertakten bringt sogut wie keinen sprübaren leistungszuwachs in "normalen" fällen. da musst du schon wasserkühlen und massiv die taktraten anheben, damit am ende ein leistungsschub zu verzeichnen ist.

zudem hat die cpu einen viel geringeren einfluss auf die spieleleistung als deine grafikkarte.

14

Und wäre die CPU gut genug?

0
44

400 MHz mehr können dir im Spiel schon wenigstens 10 FPS mehr bringen.

1
14
@Kernspalte

2.6 ghz-3.0 ghz ist schon was bemerkbares (nur als Beispiel)

0

Ich würde mir den AMD Phenom II X6 1045T nicht unbedingt kaufen!

Was möchtest Du wissen?