Muss ich den Pflichteil wieder zurückgeben, weil mein Bruder Iin Privatinsolvenz ist

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nun verlangt der Insolvenzverwalter von uns den Pflichtteil zurück

Dafür mangelt es an einem Rechtsgrund.

Pflichtteilsrechte sind eine Nachlassverbindlichkeit. Ihr habt einen schuldrechtlichen Erfüllungsanspruch gegenüber dem Alleinerben; sein Erbe bemisst sich hingegen nur am Reinnachlass, also dem, was nach Abzug der Erbfall- und Nachlasschulden vom Nachlass verbleibt.

Ich rate euch dringend, beim Nachlassgericht mit Hinweis auf Insovenzverfahren des Erben Nachlassverwaltung zu beantragen, um den Nachlass und damit euren ausstehenden Pflichtteilsanspruch zu sichern :-O

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann der Insolvenzverwalter nicht verlangen. Da es sich hier ja nicht um das Vermögen seines Mandanten sondern um euren Pflichtteil gegenüber der Mutter handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich hättet ihr den Betrag, den euch euer Bruder noch nicht ausgezahlt hat, als Gläubiger anmelden sollen.

Ich würde hier auf jeden Fall einen Anwalt aufsuchen um beide Richtungen abzuklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Pflichtteil ist ein Nachlass von 3. an euch also nicht von eurem Bruder, also denke ich, dass da keiner ran kommt. Ob ihr euren noch austehenden Teil noch bekommt, daran zweifle ich - mangels masse - aber das was ihr bereits bekommen habt, war ja nicht das Geld eures Bruders sondern das eurer Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist völliger Blödsinn. hr könnt euren Pflichtteil behalten, da er IHM NIE GEHÖRT HAT! Eigentlich musst ihr auch noch eine Klage gegen ihn einreichen wegen dem restlichen Anteil des Pflichtteils., damit euer Anspruch aus der Insolvenzmasse bedient werden kann und damit euer Anspruch nicht verjährt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr bekommt vermutlich den rest euren Pflichtteil nicht mehr. Aber euer Pflichtteil ist euer eigentum und nicht das der Person mit Privatinsolvenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der InsoV kann an die Pflichtteile der Geschwister nicht ran. Dein Bruder hätte das Erbe sogar ausschlagen dürfen, ohne dass der InsoV dann von euch das Geld hätte fordern dürfen.

Ich würde das Geschreibsel dieses Anwalts so lange ignorieren, bis es tatsächlich amtlich wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, warum solltet ihr ihm euren pflichtteil geben müssen, nur weil er pleite ist

ihr hattet doch anspruch auf das geld, es ist rechtlich euer geld, gar nicht seins

das war keine schenkung von ihm, sondern eine zahlung nach rechtsanspruch

außerdem wird das nicth vom ihm geleistet, sondern ist rechtich aus der erbmasse

nein, müsst ihr nicht zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SotKupport
29.11.2013, 18:01

schreibt der verwalter, direkt, dass ihr den PFLICHTTEIL zurückgeben müsst, oder redet er nur von geld?

es kann sein, dass dein bruder den belogen hat und gesagt hatte, dass es einfach eine schenkung von ihm an euch war

aber ihr hattet rechtsanspruch darauf

das war niemals sein geld, es stand euch immer zu, der einfachheit halber hatte er es nur gezahlt

2

Ich glaube, das diese Frage so speziell ist, das da nur ein Anwalt helfen kann !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SotKupport
29.11.2013, 17:59

nein, guck mal, ich kann das auch

0

Was möchtest Du wissen?