Muss ich den Lohn zurückzahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du Lohn erhalten hast ohne zu arbeiten, dann musst du den Lohn wieder zurückzahlen. Dies gilt als ungerechtfertigte Bereicherung.

Das kommt ganz darauf an, was in deinem Arbeitsvertrag vereinbart ist. Das BGB kennt die sogenannte Arbeit auf Abruf. Diese besteht, wenn vertraglich vereinbart ist, dass du nur auf Abruf arbeitest. In diesem Fall steht dir auch ein Mindestlohn zu, wenn du den ganzen Monat nicht gearbeitet hast (10 Std./Woche).

Ein anderer Fall wäre, wenn feste Arbeitszeiten vereinbart waren, du aber nie erschienen bist.

Warum hast du schon seit 1 Monat einen Arbeitsvertrag aber noch keinen einzigen Tag gearbeitet? Fakt ist: Wird ein Arbeitsverhältnis zum vereinbarten Tag ohne Begründung nicht angetreten, gilt das Arbeitsverhältnis als aufgelöst. Außerdem können für diesen Fall Schadenersatzforderungen auf dich zukommen. Steht alles im Arbeitsvertrag (falls das vereinbart wurde).

Seither hat mich aber niemand von der Firma angerufen...

Was ist im Vertrag vereinbart? Wirst du für das Warten am Telefon bezahlt?

Vereinbart sind lediglich eine gewisse Anzahl von Stunden pro Monat.

0

Was möchtest Du wissen?