Muss ich den Kindergartenbeitrag für August bezahlen, wenn mein Kind nur für 2 Monate im Kiga war?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst solch einen Platz nur für einen vollen Monat haben, leider. Da wirst Du wohl zahlen oder auf Kulanz hoffen müssen! LG

Danke für die spontanen Antworten. Tatsächlich war der letzte Kiga-Tag eine Übernachtung vom 31.7 auf den 1.8. und ich habe mein Kind dann erst gegen Mittag am 1.8. abholen können ("Notgruppe"). Hätte mir allerdings jemand gesagt, dass ich für diesen halben Tag volle 106 Euro zahlen muss, dann hätte ich lieber meine Tagesmutter beansprucht. Ich bin davon ausgegangen, dass es auf einen Tag nicht ankommt. Ansonsten reden im Kiga auch alle immer nur von "Buchungszeiten", die genau beantragt und eingehalten werden müssen. Dann müßte dies doch auch umgekehrt funktionieren: also nur 1 Tag August gleich 1 Tag Beitrag. Ich finde es echt schlimm, dass ich als Alleinerziehende überall geschröpft werde, obwohl ich nicht mal den vollen Regelunterhalt bekomme, und da ich alles alleine regeln muss und voll berufstätig bin, kann ich mir nicht alle Verträge durchlesen. Ich bin noch immer gutgläubig. Wie kann ich den Träger (ev. Kirche) nun zur Kulanz bewegen? Gibts da gute Argumente? Gruß an alle.

0
@abricotjaune

meistens gibt es da bei denen keine kulanz... bei uns war es so, wenn man das kind bis 1. juli nicht abgemeldet hatte, musste man den ganzen august bezahlen, die wollen damit erreichen, das die eltern ihr kind, wenn es in die vorschule geht, nicht zuhause lassen, sonst kriegen die nämlich für august nix bezahlt, und somit kriegen sie keine löhne...

0

Einfach mal schauen, was genau im Vertrag steht.

Was möchtest Du wissen?