Muss ich den Gerichtsvollzieher reinlassen wenn er wegen meinem Freund kommt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Müssen musst du gar nichts. Du kannst ihn unter Verweis auf das Hausrecht einfach nur wegschicken.

Allerdings ist die Sache damit nicht erledigt. Der Gerichtsvollzieher wird wiederkommen. Er wird Mittel und Wege finden, deinen Freund zu stellen. Dabei ist zu bedenken, dass jeder Besuch Geld kostet. Geld, das letztlich der Schuldner bezahlen muss. Geld, das den offenen Betrag, den der Schuldner nicht zahlen kann, weiter erhöht. Die Situation wird nicht besser, sondern schlechter.

Ein Gerichtsvollzieher ist schon mit ziemlicher Macht ausgestattet. Er darf aber ohne richterlichen Durchsuchungsbeschluss ODER ohne deine Zustimmung nicht in deine Wohnung, das darf die Polizei überigens auch nicht. Wenn der GV einen Durchsuchungsbeschluss anfordert wird er diesen unverzüglich erhalten (liegt an seinem Job und der rechtlichen Stellung). Warum möchtest du nicht, dass der GV in deine Wohnung kommt?  Dein Freund sollte dir schnellstens erklären was er auf dem Kernholz hat, damit du weißt warum der GV hinter ihmher ist! Das ist kein Spaß!

Wessen Wohnung ist es denn? - Stehst nur du im Mietvertrag oder Grundbuch? Dann hat da drin niemand was verloren, den du nicht rein lassen willst. Und den Gerichtsvollzieher willst du wohl kaum rein lassen.

Wenn einer was will, soll er dir einen Durchsuchungsbeschluss vorlegen.

Was möchtest Du wissen?