Muss ich den Garten wegen Kündigung des Mietvertrages entfernen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rechtlich kann ich nicht helfen jedoch denke ich das Du den vorhandenen Garten des Vormieters einfach nach bestem Wissen und Gewissen gepflegt hast und es einem auch nicht zuzumuten wäre das Stück Garten angrenzend an Deine Wohnung verkommen zu lassen...

wenn du nicht nur einen vermüllten Platz hinterlässt , der völlig unansehnlich ist , aber auch keine Bäume gepflanzt hast , die alles überwuchern , brauchst du gar nix machen ....Wir hatten damals das gleiche Problem; wir haben nur alles an Büschen und Bäumen mitgenommen ; alles andere haben wir dem Nachmieter überlassen. Du kannst ja auch so argumentieren , das es sich dabei um eine Aufwertung des Gartens oder der Fläche handelt. Besser als ein Matschplatz :-))

wie jetzt gehört dir der garten oder dem vermieter oder wie. falls letzteres nein du musst nichts veröndern ist ja net dein problem

Was möchtest Du wissen?