Muss ich den Führerschein melden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, dafür gitb es keine Verpflichtung.

Anders verhält es sich, wenn Du wieder einen Termin beim Jobcenter hast und gefragt wirst, ob sich bei deiner beruflichen Qualifikation etwas geändert habe und Du verneinst das. Kommt dann später heraus, dass Du zu diesem Zeitpunkt einen FS hattest, wäre es eine Falschaussage beim Amt. Inwiefern das mit z.B. einer Sperre o.ä. geahndet würde, weiß ich nicht.

Zum jetztigen Zeitpunkt brauchst Du es jedenfalls nicht melden.

Wenn Du allerdings Arbeit finden willst, solltest Du es melden, da dann ja ganz neue Jobangebote für Dich in Betracht kämen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon, denn dadurch stehen dir neue Job Möglichkeiten offen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dafür gibt es keine Verpflichtung.

Allerdings bringt es für dich dann bessere Vermittlungsmöglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, weil du jetzt in andere berufe vermittelt werden kannst wo ein führerschein voraussetzung ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?