Muss ich den Feuerwehreinsatz bezahlen?

4 Antworten

In Niedersachsen ist es so geregelt.

Die Feuerwehr wird vom "Steuerzahler" bezahlt, wenn keine grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt. Hier im den Kreisen haben wir nur eine Berufsfeuerwehr einer großen Chemiefabrik. Alles andere sind "freiwillige".

Du solltest aus Eigeninteresse denen einige€ zustecken, wenn keine Rechnung kommt. Es kommt nicht auf das müssen sondern auf den Einsatz an.

Aber lieber einmal Zuviel wie einmal zu wenig Hilfe rufen.

Mit freundlichem Gruß

Bley 1914

Da mußt du mal in die Gesetze und Regelungen deines Bundeslandes schauen. Steht meist im Feuerwehrgesetz http://de.wikipedia.org/wiki/Feuerwehrgesetz_%28Deutschland%29 unter Kostenerstattung. Leider haben wir da in Deutschland keine einheitlichen Regeln.

In aller Regel sind Brandeinsätze aber kostenlos, es sei denn du hast den Einsatz vorsätzlich verursacht. Bei dir ist es im Höchstfall fahrlässig. Die Höhe der Kosten richtet sich dann nach der gültigen Satzung deiner Kommune.

Einsätze in der technischen Hilfeleistung sind dagegen oft mit Kosten behaftet, dann aber auch meist nur wenn da eine Haftpflichtversichert dahinter steht.

also wenn es wirklich brennt, musst du nichts bezahlen. wenn du aber einen Fehlalarm meldest und sie umsonst anrücken, kostet das in der regel.

Also solltest du nichts bezahlen wenn du es nicht absichtlich oder es der Rauchmelder war ich denke nicht das der Rauchmelder lügt :P

Der Rauchmelder "lügt " nicht, er meldet einen Alarm, wenn es eine Rauchentwicklung gibt, nicht erst, wenn es lichterloh brennt ! Das ist der Sinn der Sache.

1
@emily2001

Das hilft mir jetzt nicht wirklich, muss ich den Einsatz jetzt zahlen oder nicht?

0
@emily2001

Nein muss du nicht auser du hast geraucht oder so und deswegen der Rauchalarm, bei deinem Fall musst du nichts zahlen.

0
@Fragengeben

Überlegt bitte mal alle, was für einen Unsinn ihr da schreibt.

0

Was möchtest Du wissen?