2 Antworten

Wenn du eine eigene Wohnung möchtest und auch alle evtl.zustehenden Kosten vom Jobcenter erhalten möchtest, dann musst du das auch vorher beantragen und bewilligen lassen.

Du musst ja noch keine Anschrift angeben, wenn du noch keine evtl.Mietwohnung im Auge hast und sicher bist das du diese auch bekommst, dann gibst du nur an das du ausziehen möchtest und dann wirst du auch einen Bescheid vom Jobcenter erhalten.

Darin wird dir dann bei Bewilligung auch mitgeteilt was diese max.kosten darf und wie weiter vorzugehen ist.

Dann muss ich Punkt 2 und 4 nicht ausfüllen?

0
@Manuel1200

Du kannst doch nur das angeben und nachweisen was dir selber schon bekannt ist und du an Belegen bzw.Beträgen zur Verfügung hast.

Wenn du erst die Übernahme der Kosten für eine eigene angemessene Wohnung beantragen willst, dann reicht auch erst einmal ein schriftlicher formloser Antrag und dann wird dir durch einen Bescheid mitgeteilt ob bewilligt oder nicht und was max.an Kosten anfallen dürfen.

Und dann kannst du deinen Antrag auch korrekt ausfüllen, wenn du etwas passendes gefunden hast, den Mietvertrag aber erst nach am besten schriftlicher Bewilligung vom Jobcenter unterschreiben.

0

Ja klar, wer denn sonst?

Ich kann den antrag nicht ganz ausfüllen weil ich kein Mietangebot habe ich verstehe das nicht

0
@Manuel1200

Dann schreib' doch einfach, daß Du noch kein Angebot hast. Es geht ja auch zunächst nur um die Umzugszusage.

0

Was möchtest Du wissen?