Muss ich dem Vermieter eine Gehaltsabrechnung vorlegen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, wie schon  AlderMoo schrieb musst du ihm die Gehaltsabrechnung nicht zeigen. Falls nichts davon im Mietvertrag steht musst du ihm die Gehaltsabrechnung auch nicht zeigen.

Falls du ein  Paragraphen haben willst solltest du dir das hier anschauen.

Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
§ 4 Zulässigkeit der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung

http://www.gesetze-im-internet.de/bdsg_1990/__4.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter weiß bestimmt längst, dass ihr keine Arbeit habt. Für ihn seid ihr deswegen etwas unsichere Mieter.

Spielt mit offenen Karten, erklärt ihm die Situation und fragt ihn, ob es irgend eine Beanstandung hinsichtlich der Mietzahlungen bisher gab und sagt ihm auch, wie ihr es schafft, Monat für Monat die Miete aufzubringen.

Ein gutes Gespräch und er wird ruhiger.

Haltet ihr Euch aber bedeckt, muss er sich Strategien gegen das Risiko überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens für die Wohnung ist der Vermieter durchaus auskunftsberechtigt. Nach Abschluss des Mietvertrages, wenn nicht ausdrücklich die Nachreichung zeitnah vereinbart wurde, bzw. bei geänderten Einkünften der Mieter besteht keine Auskunftspflicht. Will heißen, wird im Laufe des Mietverhältnisses der Mieter arbeitslos, ist er nicht verpflichtet, dem Vermieter laufend über seine finanziellen Verhältnisse aufzuklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er soll eine Schufa-Auskunft über euch einholen, dann kennt er eure finanziellen Verhältnisse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
stefanielentson 07.02.2016, 11:26

Aber muss er die denn Wissen? Er bekommt ja schon seit Jahren seine Miete pünktlich. Und auch seitdem ich da bin bekommt er sie.

0
Biberchen 07.02.2016, 11:30
@stefanielentson

eigentlich braucht er die Abrechnung nicht. Ihm kann ja egal sein woher er die Miete bekommt- Hauptsache pünktlich! Wenn er allerdings darauf besteht, dann mußt du sie vorweisen.

0
chvoyage 08.02.2016, 11:30
@Biberchen
Wenn er allerdings darauf besteht, dann mußt du sie vorweisen.

blödsinn, das geht nur, wenn noch kein Mietverhältnis besteht, also vor Abschluss des MV. Später hat der Vermieter keine Handhabe mehr.

1

Rechtlich gesehen geht ihn das nichts an. Er hat nur ein Recht auf pünktliche Zahlung der Miete und pfleglichen Umgang mit der Mietsache. Mehr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
stefanielentson 07.02.2016, 11:27

Das ist gut zu wissen! Hast du einen Paragraphen für mich?

0
AlderMoo 07.02.2016, 11:35
@stefanielentson

Das steht im Mietvertrag, bzw., wenn es nicht drin steht, hat er auch kein Recht darauf. Der Mietvertrag regelt ja das Mietverhältnis und die gegenseitigen Rechte und Pflichten. Was da nicht drin steht, gibt es in dem Vertragsverhältnis auch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?