Muss ich dem Makler sagen dass ich Haustiere halten werde?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sind es nur Kleintiere mußt nichts sagen. Weder dem Makler, noch dem Vermieter.

Hunde und Katzen mußt Du schon angeben bzw. vorab klären ob die Haltung erlaubt ist.

Oder ist er sozusagen "selber Schuld" wenn er mir davon selbst nichts sagt, falls es nicht erlaubt wäre?

Auch Makler sind keine Hellseher. Sie sind nicht verpflichtet den Mietinteressenten über alle Eventualitäten, z. B. was die Tierhaltung betrifft, zu informieren bzw. den Interessenten danach zu fragen.

Das steht ja im Vertrag. Wenn du einen Vertrag unterschreibst, in dem Haustiere verboten sind, bist du "selber schuld". Je genauer die Angeben sind, die du dem Makler machst, desto treffsicherer findet er ein passende Wohnung.

Dem Makler ist das vollkommen egal. Wenn du einen Mietvertrag unterschreibst, hat er sein Geld verdient. Wenn du dann die Wohnung wegen des Haustiers nicht bekommst, ist das dein Problem.

Spätestens im Mietvertrag steht ob Haustiere erlaubt sind oder nicht. Damit du nicht die falsche Wohnung mietes solltes du dem Makler sagen das du Haustiere halten möchtes.

Im Vertrag wird bestimmt etwas über Haustierhaltung stehen. Wenn nicht darfst Du nicht einfach einen Hund anschaffen oder ein Pferd auf den Balkon stellen. Verderbe Dir das Verhältnis nicht von vornherein.

Wenn Du Wert darauf legst, eine Wohnung zu finden, in der Du zusammen mit Deinen Pelznasen leben kannst, ist es sicher sinnvoll, das dem Makler vorab mitzuteilen..^^

Wenn dann erlaubt es dir der Vermieter und nicht der Makler. Es kommt dann auch drauf an was für Tiere. Einen Hund zB kannst du ohne Erlaubnis nicht einfach in die Wohnung nehmen.

kinedey1 27.01.2013, 11:10

Und bei Katzen ist das anders?

0
Ichbineinfachso 27.01.2013, 11:15
@kinedey1

da gibt es unterschiedliche Urteile, soweit ich jetzt aus dem Stehgreif weiß.

0
anitari 27.01.2013, 11:16
@kinedey1

Und bei Katzen ist das anders?

Auch nicht anders.

1

das steht ja dann in den Unterlagen. Es wird wohl kaum ein Vertrag geben in dem dieses heikle Thema nicht festgelegt wäre.

Du solltest die Sache mit den Haustieren vorher abklären. Was bringt es Dir, wenn Du einen Mietvertrag vorgelegt bekommst, in dem Haustiere ausdrücklich verboten sind, Du Dich aber darüber hinweg setzt und Dir dann einfach Haustiere zulegst? Das gibt dann nur Ärger!

Dem Makler ist das absolut schnuppe, der bekommt eine Provision für die Vermittlung und ist nicht dein Vermieter.

Du solltest ihn aber informieren, damit er dir die richtigen Angebote raus sucht. Kleintierhaltung (Hamster, Mäuse, Ratten, aber auch Fische) kann aber z.B. gar nicht verboten werden.

Bei Katzen gibt es unterschiedliche Auffassungen.

Was möchtest Du wissen?