Muss ich das Wasser immer warm machen um mein Baby zu füttern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo da :)

Also ... Kaltes Wasser oder Tee kann bei ganz kleinen Babys mitunter noch Magenkrämpfe auslösen. Daher raten die meisten definitiv dazu, Wasser und Tees zumindest auf Lauwarm zu machen. Wenn dein Kind älter ist, ist es natürlich kein Problem mehr, Flüssigkeiten auch so zu geben, wie sie sind.

Was deine Frage zum Brei angeht ... Für den Brei ist es eigentlich auch noch viel zu früh. Experten raten dazu, zwischen der 20. und 27. Woche mit der Beikost anzufangen. Langsam und Stück für Stück. Man muss erst vorsichtig ausprobieren, was das Baby wie verträgt. Manche Kinder neigen schnell zu Blähungen. Dann wären Pastinaken eine Lösung. Ansonsten beginnen die meisten mit Möhren.

Wenn du magst, dann lies dich hier mal durch:

http://www.1-2-family.de/ernaehrung/breikostplan-wann-wie-wieviel/#.U5lCQvl_ujI

Wenn du das Gefühl hast, dass du hier und da noch grundsätzliche Fragen hast, die dir niemand im Freundeskreis beantworten kann, dann lies dich dort mal intensiv durch die Kategorie Ernährung. Es wird dir sicher sehr viele Fragen beantworten. Ansonsten schreibst du einfach deine Frage als Kommentar unter die Beiträge.

Mit lieben Grüßen Torsten

Super danke :))

0

Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. Gebe deinem Baby auf keinen Fall kaltes Wasser denn danach wird es mit Sicherheit unter starken Magenschmerzen und Durchfall leiden. Koche immer etwas Wasser ab und lass es dann etwas abkühlen, sodass es noch lauwarm ist wenn du es deinem Baby gibt.

Bezüglich deiner Frage wegen des Breis: Ich habe zwei Kinder und bei beiden habe ich mit Brei angefangen als sie etwa fünf Monate alt waren. Früher anzufangen ist nicht gut, denn der Darmtrakt ist in den ersten Lebensmonaten noch sehr empfindlich hinsichtlich der Verdauung.

Hier http://www.flaschenwaermer-test.com/beikost/ findest du eine gute Hilfestellung für die Ernährung von Babys. Ich finde die Auflistung sehr hilfreich.

Ansonsten gibt es ja auch noch viele weitere Ratgeber-Seiten im Internet auf denen man sich bezüglich der Ernährung bzw. Beikosteinführung informieren kann :)

Das Wasser solltest du nach dem Abkochen stehen lassen, bis es lauwarm ist. Drei Monate alte Babys brauchen kein kaltes Wasser aus der Leitung, davon bekommen sie Durchfall. Ein Baby in diesem Alter sollte auch noch keinen Brei bekommen, das ist viel zu viel für das kleine, ungeübte Verdauungssystem.

Was möchtest Du wissen?