muss ich das veterinäramt vorher oder nachher einweihen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guckst du hier:

http://www.schweinefreunde.de/minischweine/minischwein-ratgeber.htm

Bitte beachten sie, das die Schweinehaltung der Genehmigung durch den Amtsveterinär bedarf. Je nach Haltungsform existieren unterschiedliche Auflagen. Die Behörden gehen durchaus unterschiedlich mit der Privathaltung von Schweinen um. Grundsätzlich gelten aber fast alle Auflagen in der Massentierhaltung auch für die Privathaltung von Schweinen. So absurd das auf den ersten Blick auch sein mag.

Ausserdem weisen wir darauf hin, das die Tiere bei der Tierseuchenkasse gemeldet werden müssen. Leider gibts es keinerlei Ausnahmen für Mini- oder Hobbyschweine. Diese Meldung muss innerhalb von 14 Tagen erfolgen.

Die Tierseuchenkasse gewährt Entschädigungsleistungen bei seuchenrechtlichen Massnahmen. Ein Schweinehalter ohne Anmeldung haftet persönlich mit seinem Vermögen. Das kann im schlimmsten Fall in die Zigtausend gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pferdecool
06.09.2014, 14:45

Vet Ärzte oder diese Leute vom vet amt sagen doch auch nichts bei diesen massentierhaltung in Kastenstände. Hätte ich denn eine Chance es genehmigt zu bekommen?

0

Auch wenn das nicht Deine Frage beantwortet. Hol Dir ein Kanninchen oder ein Meerschweinchen. Für die ist es wahrscheinlich artgerechter in der Wohnung gehalten zu werden als für diese Minischweine!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?