muss ich das terrarium mit wasser einsprühen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So kann man deine Frage nicht beantworten. Du musst dich fragen, warum man überhaupt sprühen sollte !?

Hintergrund ist doch, dass man versuchen sollte, das Klima des natürlichen Habitats zu simulieren. Dort (in der Natur) variiert das Klima - und damit auch die Luftfeuchtigkeit - auch je nach Tages- und Jahreszeit.

Vergleiche also die Werte der Luftfeuchtigkeit im Herkunftsland mit der Luftfeuchtigkeit in deinem Terrarium. Wenn das weit auseinanderklafft, solltest du so viel sprühen oder einen Vernebler nutzen, bis es paßt.

Auf keinen Fall eine Nebelmaschine ins Terrarium der Bartagamen. Terrarium je nach Luftfeuchtigkeit (65% als Richtwert) besprühen (niemals auf die Tiere selbst). Man kann auch gelegentlich den Sand gießen.

0
@Fragensteller35

Also wenn du siehst, dass die Tiere in der Häutung sind kannst du Sie auf jeden Fall besprühen ( machen Sie auch in jeden Zoo und wenns mal - auch in der Wüste - regnet, können Sie ja auch nicht aus) Mir hat sogar eine Ärtzin einer Reptilienklinik empfohlen die Tiere ab un zu zu baden. Also nicht täglich einsprühen, aber als erleichterung zur Häutung kann man es schon mal machen.

0
@Fragensteller35

niemals auf die Tiere selbst? Warum denn nicht? Jetzt mal ehrlich wir haben zwei Bartis;die eine liebt es zu baden und die andere "duscht" lieber!Logisch aber dass man das nicht ständig machen soll!

0

Tagsüber sollte die Luftfeuchtigkeit bei 30-40% liegen, Nachts bei 50-60%.

Was möchtest Du wissen?