Muss ich das Schuljahr wiederholen mit diesen Noten?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke nicht, dass du wiederholen musst, denn man bleibt normalerweise mit 2 5en sitzen. Und du stehst ja nur knapp in Religion auf einer fünf. Also wirst du versetzt. Aber nur so als kleiner Tipp: Du solltest wirklich mehr lernen!

Danke für Sternchen. :-)

0

Bei 2 5ern oder einem Sechser bleibst du sitzen. Da du nur einen Fünfer in Religion hast. Nein, normalerweise nicht.

Normalerweise kommst du ins nächste Schuljahr, aber das wird in der Zeugniskonferenz besprochen. In Rheinland-Pfalz ist es jedenfalls so, dass man bei 3 Fünfern sitzen bleibt oder bei einer 6 in einem Hauptfach. Aber man kann schlechte Noten (außer einer 6) mit besseren noten (1ern und 2ern) ausgleichen und da du in Geschi, Englisch und BWR recht gut bist, müsstest du dir keine allzugroßen sorgen machen.

Plötzliche schlechte Schulleistungen

Hallo Community, ich habe mal eine wichtige Frage. Ich war immer ein guter Schüler und mein Noten durchschnitt bewegte sich immer zwischen 2,0-2.5 aber seid diesem Schuljahr bin ich in so gut wie allen Fächern abgerutscht und habe fast nur noch 4 geschrieben und ich weiß nicht woran das liegt. Ich hatte zum Halbjahr einen Schnitt von 3,0 und dafür schäme ich mich. Liegt das an meiner verzögerten Pubertät die ich wegen einer Krankheit habe? Und wie kann ich meine Motivation wieder verbessern weil ich nach diesen Noten garkeine Motivation mehr für Schule habe. Bitte um guten Rat!:) danke schonmal Handballfreak10

...zur Frage

Kauffrau büromanagement mit durchschnittlichen noten?

Ich möchte dieses Jahr, nach meinem Realschulabschluss gerne eine Ausbildung zur Kauffrau im Büromanagement machen. Es ist schon sehr spät sich zu bewerben aber eigentlich wollte ich auch etwas komplett anderes machen und habe da auch schon eine Ausbildung sicher. Ich weiß aber nicht ob ich überhaupt eine Chance habe, da ich in Mathe eine 5 habe. Ich gehe zu Nachhilfe und alles. Mathe ist einfach nicht mein Ding. Allerdings habe ich in den anderen Hauptfächern 2 und 3 und in den Nebenfächer habe ich auch gute Noten ich denke mein Notendurchschnitt wird 3,0 sein. Sollte ich mich bewerben oder kann mir jemand von anfang an sagen das das nicht klappt. Danke für Antworten

...zur Frage

Was für Noten braucht man für ein 3,0 Zeugnis oder besser ?

...zur Frage

2 Würfel Möglichkeiten - Mathe

Ich habe 2 selbe Würfel; wie viele Möglichkeiten gibt es?

Zuerst habe ich gedacht, 6 x 6 , also 36 - doch dann habe ich weiter gedacht, die Möglichkeiten des Würfels sind:

1/1,1/2,1/3,1/4,1/5,1/6 -

2/1,2/2,2/3,2/4,2/5,2/6 -

3/1,3/2,3/3,3/4,3/5,3/6 -

4/1,4/2,4/3,4/4,4/5,4/6 -

5/1,5/2,5/3,5/4,5/5,5/6 -

6/1,6/2,6/3,6/4,6/5,6/6

Das fettmarkierte ist doch dasselbe, oder? Also muss doch die Wahrscheinlichkeit kleiner sein, oder irre ich mich?

...zur Frage

3,0 Durchschnitt?

Was für Noten muss ich aufm Zeugnis haben um ein 3,0 Durchschnitt zu bekommen?

...zur Frage

Bewertungssystem für Zeugnisnoten an Gymnasien in Bayern?

Hallo, Ich habe einmal ein paar Fragen zur Entstehung der Gesamtnoten an bayerischen Gymnasien. Es gibt ja Stegreifaufgaben, Schulaufgaben, Rechenschaftsablagen, Mitarbeitsnoten, etc.. Schulaufgaben zählen ja in den meisten Hauptfächern doppelt. Also meine erste Frage ist, wenn Ich eine 3- in einer Stegreifaufgabe bekomme, wird diese dann als 3,5 oder als 3,0 gewertet?

Und angenommen Ich habe in Mathe in der 1-3 Schulaufgabe eine 2 und in der letzten eine 4, sowie zweimal eine 3 in Mitarbeit.

Rechne Ich dann nun für den Notenschnitt, (Durch. der schriftl. Noten + Dursch. der mdl. Noten):2? Also hier:

Durch. der schriftl. Noten: (2+2+2+2+2+2+4+4):8 = 2,5

Durch. der mdl. Noten: (3+3):2 = 3,0

-> (2,5+3,0):2 = 2,75 => Also bekommt der Schüler eine 3 ins Zeugnis oder?

Und letzte Frage, ab wann erhält man die nächste Note, ab 0,5 oder ab 0,55?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?