Muss ich das bezahlen oder mein Vermieter?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

1. Hast Du es kaputt gemacht, musst Du die Reparatur bezahlen.

2. Hast Du es nicht kaputt gemacht und liegt der Schaden an einem Regler, den Du laufend bedienst und gibt es eine Kleinreparaturklausel und die Reparaturkosten liegen bei max. dem Wert der bei dieser Klausel steht, musst Du es bezahlen.

3. Hast Du es nicht kaputt gemacht und die Reparatur hat nichts mit einem Bedienteil zu tun, musst Du es nicht bezahlen, egal wie hoch die Rechnung ausfällt.

4. Steht ihm Mietvertrag, dass Du Heizungsreparaturen selbst bezahlen musst, musst Du die Reparatur trotzdem nicht bezahlen, denn die Klausel wäre unwirksam.

5. Gibst Du die Reparatur ohne Wissen des Vermieters selbst in Auftrag, musst Du sie möglicherweise selbst bezahlen. Das wäre vor allem dann der Fall, wenn ein größerer Schaden ist, der für den Vermieter die Überlegung bedeutet, reparieren oder gleich eine neue Therme anschaffen. In so einem Fall sollte die Reparatur abgebrochen und erst einmal der Vermieter kontaktiert werden, bevor irgendwelche uferlosen Kosten produziert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst den Vermieter darüber in Kenntnis setzen und er hat sich dann darum zu kümmern, dass die Heizung in Ordnung gebracht wird. Du solltest den Service nicht anrufen - vielleicht hat Dein Vermieter ja jemanden im Bekanntenkreis, der die Heizung "kostenlos" repariert. Setze Deinen Vermieter eine Frist, falls er nicht schnell handelt - ansonsten hast Du das Recht auf Mietminderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel gehört die Heizung (Wartung und Reparatur) in den Beritt des Vermieters. Falls in deinem Mietvertrag etwas anderes steht "....Kosten für Wartung und Reparatur der Heizung trägt der Mieter" ist dein Vermieter fein raus.

Für eine nicht ordnungsgemäß beheizte Wohnung können 20% Miete gekürzt werden, aber bitte nicht ohne schriftliche Ankündigung. Die Mietkürzung sollte auch (sicherheitshalber) auf ein separates Kunde eingezahlt werden, damit der Nachweis besteht, dass das Geld da ist; nur nicht beim Vermieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sage dem vermieter bescheid dann wird man sehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bezahlen muß der der den Auftrag erteilt.

Also informiere den Vermieter, dann erteilt der den Auftrag zur Reparatur und muß auch die Kosten tragen. Sofern Du den Schaden nicht verursacht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau in dein Mietvertrag. Steht dazu nichts drin , muss der Vermieter zahlen. Steht was drin, dann weißt du es dann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haekelmeister
26.10.2016, 14:12

du kannst reparaturen aber nicht per mv auf den mieter umlegen

ist einfach nichtig

l2p

und heizung ist keine kleinreparatur


1
Kommentar von AntwortMarkus
26.10.2016, 14:13

Reparaturen müssen vom Vermieter getragen werden.  Auch wenn es im Mietvertrag gesetzeswidrig anders steht.

0

Das muss der Vermieter tragen.

Und wichtig: der Vermieter muss dann auch den Kundenservice rufen und nicht du. Denn wer bestellt zahlt auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das zahlt gewöhnlich der Vermieter.

In einigen Fällen ist der Mieter mit einer gewissen, maximalen Summe ( z.B. 100 Euro im Jahr) an Reparaturen beteiligt.

Das sind dann meistens "Schönheitsreparaturen" und deswegen in Deinem Fall nicht zutreffend. Schau in den Mietvertrag!

Aus Interesse:
Was für eine Heizung (Fabrikat) habt Ihr denn, und was für eine Störung wird angezeigt..?

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von minticious
26.10.2016, 14:43

So eine von Junkers. Die Störung zeigt dann immer "Störung EA".

0
Kommentar von minticious
27.10.2016, 16:20

Das hatte ich im Internet auch mal gelesen! :)

Die Wartung, hm. Ich wohn jetzt seit 1 Jahr hier. In dieser Zeit gabs nichts dergleichen.
Wie lang die letzte Wartung her ist, weiß ich aber auch nicht.

Räume jetzt die Wohnung etwas auf und melde es hoffentlich heute noch dem Vermieter! :D

Danke dir :)

1

Wen du keine Gastherme in der Wohnung hast must du den vermieter informieren und de -mus dann den Service bestellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?