Muss ich damit ins Krankenhaus?

15 Antworten

Statt lauwarmen Wasser wäre kaltes Wasser besser gewesen. Es geht darum, die Temperatur der Haut so schnell wie möglich herunterzukühlen. Ob man ins Krankenhaus muss, hängt nicht nur vom Grad der Verbrennung bzw. Verbrühung, sondern auch vom Ausmaß sowie vom Allgemeinzustand ab. Bei kleineren Verbrennungen oder Verbrühungen muss man nicht ins Krankenhaus, und wenn man die verbrühte Haut steril hält, sollte auch keine Infektion hinzukommen. Der Haut ist es übrigens egal, ob Tee oder heißes Wasser die Verbrühung verursacht. Flüssigkeiten, die hauptsächlich aus Wasser bestehen, können maximal 100 Grad erreichen. Bei dichterer Konsistenz (Brei) oder höherem Fettgehalt kann die Temperatur auch höher sein, ganz schlimm bei Öl oder Butterschmalz.

Da musst du noch nicht gleich ins Krankenhaus! Immer schön kühlen, Salbe drauf und vlt abdecken, damit keine Keime reinkommen. Wenn es wirklich zu stark wehtut, dann geh lieber ins Krankenhaus, aber solange es durch Kühlen besser wird nicht. Normalerweise verbrennt man sich an Tee nicht so stark, dass man solche krassen Verbrennungen bekommt.

Hast Du Blasen bekommen? Weh tun wird's halt ordentlich, aber so schlimm, daß Du ins Krankenhaus mußt, kann ich mir kaum vorstellen. Alles Gute

Was möchtest Du wissen?