muss ich dahin?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leute Leute Leute....eure Antworten sind gefährliches Halbwissen, mehr nicht!

A) Der Arbeitgeber muss einen NICHT freistellen

B) Wenn der Arbeitgeber einen nicht freistellt, muss man (während der Beschäftigung) zu keinem Termin in der Agentur f. Arbeit!

C) Wenn beim Termin eine Rechtsfolgenbelehrung dabei ist, auf jeden Fall rechtzeitig absagen (um Schwierigkeiten zu vermeiden)

D) Wenn keine Rechtsflolgenbelehrung dabei ist, brauchst du nichtmal Absagen, und die können dir gar nichts

E) Jeder Termin (auch mit Rechtsfolgenbelehrung) kann abgesagt werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt (Arzttermin, Trauerfall in der Familie, Vorstellungsgespräch,...)

Fazit: In deinem Fall musst du nicht hin, weil du noch in Beschäftigung bist (natürlich nur, wenn du auch tatsächlich arbeiten willst. Wenn der Termin um 17 Uhr ist und du nur bis 15 Uhr arbeiten musst, wird das natürlich NICHT anerkannt)

Gruß

Zu A, der Arbeitgeber MUSS freistellen, er muss es nur vorher genehmigen (spätestens 2 Tage vorher beantragen), was er aber nicht verweigern darf.

0
@Ellwood

Wo soll das stehen? Soweit ich weiß SOLL der Arbeitgeber freistellen....von MÜSSEN ist (meines Wissens nach) niergends die Rede...

0
@GeilerG

§ 629 BGB Freizeit zur Stellungssuche

Nach der Kündigung eines dauernden Dienstverhältnisses hat der Dienstberechtigte dem Verpflichteten auf Verlangen angemessene Zeit zum Aufsuchen eines anderen Dienstverhältnisses zu gewähren.

0

hab jetz doch ma angerufen nachdem hier jeder was andres sagt. genauso wie hier wurde mir das gesagt. beim chef stellt mich nicht frei daher is termin verschoben - alles hat geklappt. hotline kost ürigens 3,9 cent wurd mir gesagt. danke

0

Nein, natürlich mußt Du nicht zum Arbeitsamt gehen. Rechne dann aber auch nicht damit, daß Du sofort mit Eintritt der Arbeitslosigkeit Geld bekommst. Aber wenn Du darauf verzichten kannst, mußt Du selbstverständlich nichts tun, wozu Du keine Lust hast.

Die Lust dürfte Ihnen gänzlich vergehen, wenn Sie aufgrund eines verpaßten Arbeitamtstermins nach Ihrem Ausscheiden aus der jetzigen Firma keine Leistung erhalten! Bitte Sie Ihren Arbeitgeber also, Ihnen für diesen wichtigen Termin frei zu geben. Sie können ja anbiete, die Zeit nachzuarbeiten oder Urlaub zu nehmen.

wie lange dauert die Berechnung von Alg1.warte schon 2 Monate.

Anfang September war ich 2 Wochen arbeitslos. inzwischen habe ich eine befrstete Arbeitsstelle gefunden.Für diese Zeit habe ich bereits ALG1 beantragt,aber vom Arbeitamt kommt keine Reaktion.Wie lange kannsowas im regelfall dauern? Im Vorfeld ist zu erwähnen das das Arbeitsamt mir eine Woche Sperrzeit aufbrummen wollte weil ich mich zu spät arbeitslos gemeldet habe(arbeitslos gemeldet 1 Woche vor Beändigung des letzten Arbeitsverhältnisses).Würde eigentlich nie richtig vom Arbeitsamt über Pflichten die ein Arbeitnehmer hat aufgeklärt.

...zur Frage

Habe am 31.08 mich arbeitslos gemeldet beim Arbeitsamt, die Meldebescheinigung am 1 September nachgereicht, ab wann bekomme ich arbeitslosengeld?

War a 31.08 bei arbeitsamt und habe mich arbeitslos gemeldet und hatte meine Meldebescheinigung nicht dabei, die Kolegin meinte ich koenne sie am 1 September nachreichen.

Mein mir zugestellter Sachbearbeiter hat mich aber ab den 1 september datiert.

Rechtlich gesehen, muss ich doch das August Geld noch bekommen oder werde ich erst ab september das Geld bekomen weil ich die Meldebescheinigung nachgereicht habe.

...zur Frage

Kindergeld während Wartezeit auf Ausbildung?

Haben meine Eltern Anspruch auf Kindergeld, wenn ich mich zurzeit in einer Überbrückungsphase befinde? Habe mein halbjähriges FSJ nun beendet und habe für September schon einen Ausbildungsplatz (Vertrag unterschrieben) Bin 18 Jahre alt und arbeite bis September in der Firma meines Vaters

...zur Frage

Arbeitslos melden bei Work an Travel

Hallo,

Mal kurz meine Situation:

Ich habe vor mitte September nach Australien zum Work und Traveln :) Ich bin zurzeit aber noch in einem Arbeitsverhältnis. Muss daher Kündigen und mich dann ja bei Arbeitsamt melden. Jetzt war mein Plan das ich erst zum 30. September Kündige so das ich meinen Resturlaub noch nutzen kann.

Die Frage ist jetzt ob ich da schon wegfliegen kann oder ob ich mich beim Arbeitsamt noch melden muss (also am 1.10.13 dann) oder ob das geht das ich das vorher schon alles mit dem Amt klären kann?

Gruß Flo

...zur Frage

Frage über das Arbeitsamt

Hallo, ich war selbstständige Pflegerin und habe mir im September das Bein gebrochen, bekam vom Jopsender kein Geld, haben 4 Monate von unseren Kindern und von der Mutter Geld bekommen damit wir unsere Rechnungen bezahlen können, das mein Bein noch nicht besser ist, hab ich meine Selbstständigkeit abgemeldet und mich Arbeitslos angemeldet, nun meine Frage, darf das Arbeitsamt von mir verlangen das unsere Kinder und meine Mutter aufschreiben müssen was sie uns gegeben haben und kann das Arbeitsamt verlangen das wir unseren Garten verkaufen müssen.

...zur Frage

Werde ich seltener krank wenn ich im September und Oktober ins Pool gehe?

ich hasse es in der Schulzeit krank zu sein und dann viel zu verpassen. Außerdem stört es mich dass ich leicht Halsweh bekomme ( sogar im Sommer wenn ich kalt trinke ) Wenn ich jzt im September und Oktober ins kalte Pool gehe öfters und mch hinsetze und leide, glaubt ihr werde ich dann diesen Herbst und im Winter weniger Halsweh haben und gesünder sein ?👍🏼😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?