muss ich dahin?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leute Leute Leute....eure Antworten sind gefährliches Halbwissen, mehr nicht!

A) Der Arbeitgeber muss einen NICHT freistellen

B) Wenn der Arbeitgeber einen nicht freistellt, muss man (während der Beschäftigung) zu keinem Termin in der Agentur f. Arbeit!

C) Wenn beim Termin eine Rechtsfolgenbelehrung dabei ist, auf jeden Fall rechtzeitig absagen (um Schwierigkeiten zu vermeiden)

D) Wenn keine Rechtsflolgenbelehrung dabei ist, brauchst du nichtmal Absagen, und die können dir gar nichts

E) Jeder Termin (auch mit Rechtsfolgenbelehrung) kann abgesagt werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt (Arzttermin, Trauerfall in der Familie, Vorstellungsgespräch,...)

Fazit: In deinem Fall musst du nicht hin, weil du noch in Beschäftigung bist (natürlich nur, wenn du auch tatsächlich arbeiten willst. Wenn der Termin um 17 Uhr ist und du nur bis 15 Uhr arbeiten musst, wird das natürlich NICHT anerkannt)

Gruß

Zu A, der Arbeitgeber MUSS freistellen, er muss es nur vorher genehmigen (spätestens 2 Tage vorher beantragen), was er aber nicht verweigern darf.

0
@Ellwood

Wo soll das stehen? Soweit ich weiß SOLL der Arbeitgeber freistellen....von MÜSSEN ist (meines Wissens nach) niergends die Rede...

0
@GeilerG

§ 629 BGB Freizeit zur Stellungssuche

Nach der Kündigung eines dauernden Dienstverhältnisses hat der Dienstberechtigte dem Verpflichteten auf Verlangen angemessene Zeit zum Aufsuchen eines anderen Dienstverhältnisses zu gewähren.

0

hab jetz doch ma angerufen nachdem hier jeder was andres sagt. genauso wie hier wurde mir das gesagt. beim chef stellt mich nicht frei daher is termin verschoben - alles hat geklappt. hotline kost ürigens 3,9 cent wurd mir gesagt. danke

0

Nein, natürlich mußt Du nicht zum Arbeitsamt gehen. Rechne dann aber auch nicht damit, daß Du sofort mit Eintritt der Arbeitslosigkeit Geld bekommst. Aber wenn Du darauf verzichten kannst, mußt Du selbstverständlich nichts tun, wozu Du keine Lust hast.

Die Lust dürfte Ihnen gänzlich vergehen, wenn Sie aufgrund eines verpaßten Arbeitamtstermins nach Ihrem Ausscheiden aus der jetzigen Firma keine Leistung erhalten! Bitte Sie Ihren Arbeitgeber also, Ihnen für diesen wichtigen Termin frei zu geben. Sie können ja anbiete, die Zeit nachzuarbeiten oder Urlaub zu nehmen.

Was ist die beste Zeit um bei einer Hotline anzurufen?

Es geht nie jemand ran, weil alles besetzt ist... Klassiker-.-

...zur Frage

darf ich keine 2 monate arbeitslos sein?

ich habe folgendes problem. ich habe am 16.7. meine ausbildung abgeschlossen. am 15. september mach ich fachhochschulreife. ich bin zum arbeitsamt und habe mich für diese zeit arbeitslos gemeldet. bei diesem besuch beim arbeitsamt hies es ich brauche keinen termin für vermittlungsvorschläge weil ich ja etwas neues in aussicht habe. dann wurde ich in ein anderes arbeitsamt eingeladen und da wurd ich mit stellenanzeigen bombardiert. jetzt heisst es ich muss arbeiten. die person die da für mich verantwortlich ist meinte ich muss in dieser zeit noch arbeiten. alle stellenangebote beziehen sich aber auf 3 monate. und ich bin schon ab dem 5. september nicht mehr arbeitsbereit, da ich einen vorkurs mache. das sei ihr ( der beraterin ) egal ich muss mich da irgendwo bewerben. 2 meiner freunde haben das gleiche vor, die haben sich arbeitslos gemeldet und die werden in denen 2 monaten auch nix arbeiten. da gab es bei denen keine probleme. ich hab zwar noch viel vor und ich arbeite gerne und ich werde noch viel arbeiten, aber muss ich jetzt echt nocht ein monat arbeiten in berufen die ich nicht kenne ? und warum brauchen meine 2 freunde in dem zeitraum nicht zu arbeiten und ich doch ?

...zur Frage

Kosten Anruf Preis24

Hallo, weiß jemand was es kostet in der Hotline von preis24 anzurufen? Ich hänge nun schon eine weile in der warteschleife und will ungern das meine Telefonrechnung hoch wird

...zur Frage

wie lange dauert die Berechnung von Alg1.warte schon 2 Monate.

Anfang September war ich 2 Wochen arbeitslos. inzwischen habe ich eine befrstete Arbeitsstelle gefunden.Für diese Zeit habe ich bereits ALG1 beantragt,aber vom Arbeitamt kommt keine Reaktion.Wie lange kannsowas im regelfall dauern? Im Vorfeld ist zu erwähnen das das Arbeitsamt mir eine Woche Sperrzeit aufbrummen wollte weil ich mich zu spät arbeitslos gemeldet habe(arbeitslos gemeldet 1 Woche vor Beändigung des letzten Arbeitsverhältnisses).Würde eigentlich nie richtig vom Arbeitsamt über Pflichten die ein Arbeitnehmer hat aufgeklärt.

...zur Frage

Habe am 31.08 mich arbeitslos gemeldet beim Arbeitsamt, die Meldebescheinigung am 1 September nachgereicht, ab wann bekomme ich arbeitslosengeld?

War a 31.08 bei arbeitsamt und habe mich arbeitslos gemeldet und hatte meine Meldebescheinigung nicht dabei, die Kolegin meinte ich koenne sie am 1 September nachreichen.

Mein mir zugestellter Sachbearbeiter hat mich aber ab den 1 september datiert.

Rechtlich gesehen, muss ich doch das August Geld noch bekommen oder werde ich erst ab september das Geld bekomen weil ich die Meldebescheinigung nachgereicht habe.

...zur Frage

Beim Bewerbungsgespräch zukünftige Ausbildung verschweigen?

Ich fange ab September eine Ausbildung an und bin zur Zeit arbeitslos gemeldet. Wenn ich mich nun bei Firmen bewerbe und denen sage, dass ich nur ein halbes Jahr beschäftigt sein möchte, weil ich dann was anderes habe, habe ich wahrscheinlich bei den meisten Firmen nur schlechte Karten. Bin ich dazu verpflichtet, beim Bewerbungsgespräch, zu verschweigen, dass ich eine Ausbildung anfange ab September oder kann ich das erwähnen bzw. darf mir meine zuständige Amtmitarbeiterin vorschreiben, dass ich dies nicht erwähnen darf beim Bewerbungsgespräch, um bessere Chancen zu haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?