Muss Ich da jetzt mit einer Anzeige rechnen?

...komplette Frage anzeigen

25 Antworten

Dass man als Fahranfänger erst mal vorsichtig ist, ist natürlich vollkommen in Ordnung.

Aber den Stinkefinger zeigen, würde richtig Geld kosten, wenn du angezeigt wirst. Das passt eigentlich nicht ganz so gut zu jemandem, der anschließend "Schiss" hat.

Also: Du solltest Dir überlegen, ob Du nie wieder Auto fahren willst. Speziell wegen eines solchen Rowdys. Du hast Dich richtig verhalten, denn beim Autofahren soll man sich so verhalten, dass andere nicht gefährdet oder behindert werden. Es ist für einen Fahranfänger immer schwierig, wenn er auf andere Autofahrer trifft, die sich rücksichtslos verhalten und so tun, als seien sie die Einzigen auf der Welt und die Straße gehöre ihnen. Nimm es einfach als Erfahrung. Du wirst noch viele rücksichtslose Autofahrer treffen. Mit zunehmender Fahrpraxis wirst Du sicherer werden. Das mit dem Mittelfinger - na ja, keine sehr schöne Geste, aber kann schon mal passieren, wenn man derart provoziert wird. Versuche einfach, Dich künftig auch im Griff zu haben. Man muß auf Provokationen nicht mit Provokationen reagieren. Jetzt setz Dich ins Auto und fahre eine Runde - vorsichtig, rücksichtsvoll, vorausschauend.

Also prinzipiell ist das eine Beleidigung nach § 185. Das ist strafbar. Dazu müsste der andere Anzeige erstatten (Antragsdelikt) und müsste den Spaß auch noch beweisen können. Sollte er das machen brauchst fast nen Anwalt aber dann würde ich es ihm knüppeldick reinwürgen. Das was er gemacht hat ist eine Gefährdung und erfüllt den Tatbestand der Nötigung. Er wird sich ziemlich gut überlegen, ob er da gegen dich Anzeige erstattet. Wobei natürlich die Gefährdung / Nötigung keine Rechtfertigung zur Beleidigung darstellt. Wenn er dennoch Anzeige erstatten sollte (was er nicht tun wird - Erfahrungswert) dann würde ich auch Anzeige wegen Beleidigung erstatten. Das stimmt zwar nicht, aber es ist durchaus menschlich dass man instinktiv den Mittelfinger zurückzeigt. Ist halt glatt gelogen aber dann läufts auf wechselseitige Beleidigung raus, im Straßenverkehr führt das normalerweise dazu, dass der Richter euch zusammenfaltet ihr aber beide straffrei aus der Sache rauskommt. Wenn dein Gegner natürlich eine Zeugin hat, dann wird härter.

Du hast einen klitzekleinen Fehler gemacht und der Andere einen riesengroßen. Wenn eine Anzeige kommen sollte, was nicht passieren wird, wirst du dann ja Aussagen können, dass er mit sehr hoher Geschwindigkeit durch eine beruhigte Zone gefahren ist, und hast die Hand mit Mittelfinger hochgestreckt. Er wird sich erklären müssen warum er dich so provoziert hat. Was besseres könnte also nicht pasieren. Du wirst kostenfrei verwarnt. Und er kostenpflichtig bestraft. Und eins ist ganz wichtig. Sofort wieder ins Auto und fahren, fahren, fahren..... Nur so wirst du die Sicherheit bekommen. Nun nicht mehr zu fahren wird dich sehr weit zurückwerfen.

Eine Beleidigung, wie der Stinkefinger, kann angezeigt werden, ja. Das wird er aber nicht tun, da er sich selbst direkt mit anzeigen müsste. Da es eine 30er Zone ist, vermute ich, dass auch Überholverbot gilt, er die Geschwindigkeitsbegrenzung überschritten hat und auch noch gedrängelt hat. Auch das ist verboten! Mach dir deshalb also keine Sorgen.

Du hast richtig gehandelt und grade als Fahranfänger guckt man doch lieber zwei mal ob man fahren kann. Dass es Menschen gibt, die sich über so etwas aufregen ist doch nichts neues. Lass dich davon nicht entmutigen, diese Leute werden dir noch öfter begegnen. Etwas Unsicherheit ist normal, wenn man grade den Führerschein hat. Mein Fahrlehrer hat immer gesagt: Erst nach 7 Jahren hat man so ziemlich alles erlebt, was einem im Straßenverkehr so passieren kann (Ich fahre jetzt 7 Jahre und glaube, dass ich bei Weitem noch nicht alles erlebt habe).

Es werden also immer wieder Situationen dieser Art auftreten und das ist völlig normal. Du wirst dich von Mal zu Mal sicherer in deinem Auto fühlen.

Glorii 09.03.2012, 12:10

Die straße bei mir ist auch überhaupt ned breit. Der hätte mein Auto ja noch fast "rasiert" weil die straße so eng ist!

0

Du hast richtig gehandelt an unübersichtlichen Stellen macht man halt langsam.Ein Stinkefinge ist nicht die feine Englishe Art und ist auch im Normalfall richtig teuer. Ich glaube aber nicht, das du dir hier Sorgen machen musst. Deine Beschreibung des anderen hört sich für mich wie eine Nötigung im Straßenverkehr an, was deutlich schlimmer als ein Stinkefinger ist, deshalb glaube ich auch nicht, dass er dich anzeigen wird.

Stinkefinger zeigen ist auch nicht die nette Art - im Zweifelsfall gilt das als Beleidigung. Aber dass du da gewartet hast, war doch voll in Ordnung, deswegen würde ich mir keinen Kopf machen. Das verkehrsgefährdende Verhalten ging doch von dem Anderen aus, nicht von dir.

Manche Verkehrsteilnehmer haben halt echt einen an der Marmel. Da hilft nur, cool bleiben und sie irgendwo gegen fahren lassen. Leider erwischt es ja meist die Falschen...

Gruß Ragnar

Solche Spinner findest du überall. Mach dir mal keine Sorge, ne Anzeige wirds auf keinsten geben wenn ich die Situation richtig verstanden habe. Maximal könntest du Ihn wegen Nötigung anzeigen. Wenn du dich ans Tempo- Limit hälst und nicht zu viel darunter fährst (mit 30 km/h wo 50 erlaubt sind) is alles i.o. lass sie doch reden. Achte einfach darauf, dass du nicht "übervorsichtig" bist und dadurch andere behinderst dann ist alles gut.

Ich reg mich auch gern über andere Autofahrer auf, aber nicht weil ich einen Hass auf sie habe sondern weil es einfach entspannt den ganzen Frust mal raus zu schreien und im eigenen Auto hörts ja keiner ;-)

Atme erstmal tief durch, komm langsam wieder auf den Boden alles ist gut mach dir keine Sorgen und lass dich von solchen Verrückten nich einschüchtern.

Gruß Mefsio

Mach dir nichts drauß. Sowas passiert mir auch hin und wieder wenn ich etwas im Straßenverkehr erlebe dass mich einfach nur zum in die Luft gehen bringt. Neulich hat mir auch jemand ganz bitterböse die Vorfahrt genommen und ist dann auch noch im Schritttempo vor mir her getuckert weil er gesehen hat wie ich mich aufgeregt habe und an der nächsten Ampel bog er dann ab aber vorher standen wir noch nebeneinander. Er grinste mich nur blöd an. Am liebsten wär ich ausgestiegen aber hab ihm dann auch nur meinen Mittelfinger präsentiert. Und plötzlich war das Grinsen weg.

Du darfst dich von solchen Verkehrsrowdies nicht aus der Ruhe bringen lassen. Du hast den Führerschein gemacht, also nutze ihn; er war teuer! Es gibt immer Fahrer, die meinen, sie können alles besser; er wird dich nicht anzeigen, sonst müsstest du ihn anzeigen, wegen überholen innerorts, das ist nämlich verboten!

Eichbaum1963 09.03.2012, 12:05

sonst müsstest du ihn anzeigen, wegen überholen innerorts, das ist nämlich verboten!

Auch einer der (weniger berühmten) Rechtsirrtümer, denn überholen innerorts ist nicht grundsätzlich verboten. ;)

Dennoch war das Verhalten des anden Fahrers affig und rüchsichtslos.

0

ohne zeugen kann er nichts beweisen, aslo es wird zu keiner anzege kommen...dein verhalten war richtig, dass es so viele idioten unterwegs in autos sind wirdst du jeden tag feststellen müssen, es ist leider fakt, diese menschen haben schon längst vergessen, dass auch sie mal anfänger waren...die kunst des autofahrens besteht darin, sich gekonnt vor diesen autofahrer in schutz zu bringen...lieber platz machen, als einen unfall riskieren...kleiner trost: die friedhöfe sind voll von diesen sehr guten fahrer...

Anzeige - ja, kannst ihn dann wegen Nötigung ggf. aber auch anzeigen... Keinen Kopf machen. Den langjährigen Autofahrern gehen langsame und vorsichtige einfach ein wenig auf die Nerven, da musst du auch verständnis haben. Auch wenn die Art, in der sie das zeigen häufig nicht die richtige ist. Auch wenn sich die erfahrereren Verkehrsteilnehmer aufragen und ein Mittelfinger ein Anzeigengrund wäre, handeln die meisten nicht, außer dass sie ihr Blut zum kochen bringen.

Fahre weiter und irgendwann wirst du über die langsamen pöbeln :)

Glorii 09.03.2012, 11:39

Ich glaube Ich werde nicht mehr fahren! Weil meine Mutter ist jetzt sauer und redet kein WOrt mit mir und gibt mir die schuld!

0

stinkefinger zeigen ist teuer . wahrscheinlich hast du glück und der zeigt das nicht mal an, ausserdem, falls aussage gegen aussage steht, wirds eh meist schwer weil keine Zeugen dabei sind. Lass dich nicht von anderen Nötigen unvorsichtig zu fahren.

Glorii 09.03.2012, 11:38

Meine Mutter war ja Zeuge und die gibt mir ja die schuld! Und redet kein Wort mehr mit mir!

0
Ragnar12983 09.03.2012, 11:42
@Glorii

Deine Mutter sollte froh sein, dass du vorsichtig fährst.

Übervorsichtiges Fahren kann allerdings auch den Verkehr gefährden, aber das kommt schon mit der Übung. Und so lange du die Übung nicht hast, ist es allemal besser, vorsichtig zu sein.

0
Glorii 09.03.2012, 11:45
@Ragnar12983

Ich bin eine, die auch nicht Übervorsichtig fährt, weil wir aber so ein großes Auto haben, bleibe ich an der ecke immer Kurz stehen um zu schauen ob einer entgegen kommt. Weil zwei Autos passen da nicht durch.

0

Ich hätte da garnicht drauf reagiert. Ist doch egal ob der sich aufregt und überholt. Deswegen willst du nicht mehr auto fahren? Was meinste was ich schon für Deppen begegnet bin. Damit muss man halt rechnen. Du hättest ihm aber auch nicht den Mittelfinger zeigen sollen. Jemand der so extrem reagiert, der regt sich sicher auch über den Mittelfinger tierisch auf. Kann gut sein das er dich anzeigt.

Mit solchen rücksichtslosen Deppen muss man leider immer rechnen. Wahrscheinlich haben die das Autofahren nie lernen müssen, sondern es schon mit der Muttermilch aufgenommen. Solche Leute ignoriere ich einfach.

Zum Glück ist ja nichts passiert, deshalb lass dir das Autofahren nicht vermiesen!

Du kannst eine Anzeige wegen Beleidigung bekommen, aber dann reagier halt erst mal cool und mache die Angaben in der Anhörung so wie hier. Evtl. bekommt der dann eine wegen gefährlichen EIngriff in den STrassenvekehr.

Du hast sicher noch Probe, also mind. eine Nachschulung fällig, und Strafe auch.

Und Du gehst jetzt runter, mit Mama an der Hand, setzt Mama auf den Beifahrersitz und Dich auf den Fahrersitz. Ab mit Euch zu einer kleinen Tour, dann vergeht die Angst. Musst doch noch Praxis bekommen. Also los ab mit Euch.

Glorii 09.03.2012, 11:42

Ich hab ja eigentlich richtig gehandelt!

Weil des macht jeder so an dieser ecke!

Und Autofahren! ---> NIE wieder!

0
tipsie69 09.03.2012, 12:01
@Glorii

So jetzt wird Mutti hier aber böse !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

DU MACHST JETZT SOFORT EINE SPRITZTOUR MIT DEINER MAMA ODER BESTEN FREUNDIN UND IM ANSCHLUSS GEHT ES ZU EINEM EIBECHER ODER ZU LECKER KAFFEE UND KUCHEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Den Satz ich fahr nie wieder Auto, habe ich nach einem Unfall auch gesagtDA ist mir einer bei grün mit fast 60 in die Seite gefahren, mein Auto war hin und ich fertig. Was kam? Mein jetztiger Mann mit seinem aufgemotzten Auto (vielfache an PS wie mein Kleiner), sein Stolz. So jetzt hast Du wieder was gelernt. ich nehm den Kleinen mit - er fährt ja noch und guck mal was sich noch retten läßt. Und DUUUUUUUUUUUU nimmst meine Auto, fährst zur Arbeit, und am WE sehen wir weiter. bend nach Hause, mit mehr als wackeligen Knien. Mein Papa kommt die TReppen runter, fragt und wie war´s Heut ?, Ich hätte schreien können. Unfall! Auto viel kaputt? Ja. Wie auf Arbeit gekommen? Uwe Auto. Gut dann fährst Du jetzt weiter, ist besser immer nach so ner ERfahrung gleich weiter zu fahren. Sonst wird das nicht´s mehr ! Samstag kamen 5 LEute die meinen Kleinen repariert haben. Was lernen wir aus meiner Geschichte? WEITERFAHREN, ANGST ÜBERWINDEN; UND IMMER MIT DER DUMMHEIT ANDERER RECHNEN !!!!!

0
SgtMiller 09.03.2012, 12:30
@tipsie69

zwar ziemliches Kauderwelsch, aber die Kernaussage ist richtig : Sofort wieder ins Auto und fahren !

0
StupidGirl 09.03.2012, 14:13
@tipsie69

na, bei dem Kommentar bleibt ja nix andres übrig, als strammstehen und dann ab ins Auto :-)

0
tipsie69 12.03.2012, 08:32
@StupidGirl

Wenn ich Aug-in-Aug meinen Kommentar hätte geben können, wären die Worte etwas anders ausgefallen, da hat man ja noch die Gestik und Mimik. Aber wenn mir etwas ernst ist, fallen die Worte entsprechend dem was fehlt, schon mal ne Spur härter aus.

0

Noch ein Nachtrag: Mit einer Anzeige mußt Du nicht rechnen. Es stünde Aussage gegen Aussage.

Wenn Irgendwer hupt, nicht reagieren. Der Hintermann kann hupen bis er schwarz wird. Was will der denn? Der hat Dich genötigt. Mit dem Finge rmach Dir Keinen Kopf.Der Hintermann weiß, warum.

lasse Dich durch solche Idioten nicht unterkriegen.Auch wenn Du den Finger gezeigt hast,muss er es erst mal beweisen,falls er Dich überhaupt anzeigt.Warte einfach ab,dann kannst Du immer noch eine Gegenanzeige machen.Er hat Dich ja regelrecht genötigt.LG und fahre einfach weiter

Du hast dich richtig verhalten, vor uneinsichtigen Kurven zu warten.

Was möchtest Du wissen?