Muss ich blind werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Na ja, morgen ist ein Werktag, also ab zum Augenarzt. Wenn du das Gefühl hast, etwas wäre in den Augen, das du nicht wegreiben kannst, könnte es sich um Bindehautentzündung handeln. Dann muss man oft blinzeln und kann erst mal oft nur verschwommen sehen. Schwellungen um das Auge herum könnten evtl. durch ein geplatztes Äderchen in Augenumgebung herrühren. Auf jeden Fall solltest du morgen zum Augenarzt gehen und heute die Augen erst mal nicht mehr anstrengen und evtl. mal ausprobieren, ob Kühlung (Coolpack etc.) hilft.

PS

Von einer Erblindung würde ich erst mal nicht ausgehen; man erschreckt sich nur erst mal sehr, wenn ein Sinn nicht mehr wie gewohnt funktioniert (Sehen, Hören etc.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh schnellstens zum Arzt, es könnte auch die Augengrippe sein.


"...Einzig können die Symptome mit Augentropfen und kühlenden Umschlägen gelindert werden – und es muss gewartet werden, bis die Entzündung wieder abklingt. Dies ist meistens nach 2 Wochen der Fall. Da die Augengrippe so hochansteckend ist, ist eine Krankschreibung von 2-3 Wochen empfehlenswert. In jedem Fall muss ein Augenarzt konsultiert werden, da in schweren aber sehr seltenen Fällen bleibende Sehschäden zurückbleiben können."

http://www.apotheken-wissen.de/augengrippe/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ne Allergie oder einfach ne starke Erkältung... Aber blind nicht... Wie kommst du denn darauf?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von m1cplank
22.11.2016, 20:09

Danke für die schnelle Antwort

0

Allergie, Bindehautentzündung oder "Augengrippe", geh zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast sehr wahrscheinlich eine Bindehautentzündung oder vielleicht die Augengrippe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mal zum Doc gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?