Muß ich Betriebskosten zahlen ab Schlüsselübergabe oder ab Mietvertrag?

3 Antworten

Nach der Schilkderung wurde eine Vorauszahlung von Nebenkosten ab der Schlüsselübergabe neben den mietvertraglichen Abreden vereinbart. Da Handwerker in der Wohnung sind, dürften dort auch Strom und Wasser verbraucht und Abfall produziert werden. Während dieser Zeit ist die Wohnung auch wie das übrige Gebäude versichert etc. Von daher sollte man kulanter Weise auch die kompletten Nebekosten zahlen, da der Vermieter bereits mit dem Verzicht auf die Mietzahlung entgegengekommen ist, obwohl die Wohnung bereits benutzt wird.

Die Antwort ist nicht ganz von der Hand zu weisen.

0

Das sehe ich genauso. Nicht, dass Du nachher noch Miete nachzahlen musst! :-)

0

Genau die obige Antwort ist richtig.Habe genau gleiche Situation,ist reine Freundlichkeit vom Vermieter die Whg.vorher betreten zu lassen-dürfen natürlich KEINE Zusatzkosten entstehen.

Die Betriebskosten dürften erst ab Mietbeginn zu zahlen sein. Für die Zeit des Leerstandes kommt der Vermieter oder evtl. der Vormieter auf.

Heiz- und Warmwasserkosten

Hallo, ich bin mir nicht ganz sicher ob ich als Mieter oder mein Vermieter für die Nebenkosten (Heiz- und Warmwasserkosten) aufkommen muss. Folgendes ist aus meinem Mietvertrag zu entnehmen. 3a. Auf die Heiz- und Warmwasserkosten sowie die Betriebskosten ist eine monatliche Vorauszahlung von derzeit 35€ zu zahlen. Über die Vorauszahlung ist jährlich zu zahlen. Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Schlüsselübergabe Mietwohnung vor Einzug

Hallo, ich beziehe ab 01.08.2014 (lt. Mietvertrag) eine neue Wohnung. Mit dem Vermieter gibt es eine Regelung, dass ich ab sofort in die Wohnung darf um dort Renovierungsarbeiten (Fußboden verlegen) erledigen kann. Nun habe ich bisher einen Schlüssel bekommen, die Wohnung musste noch von einigen Dingen (Müll) befreit werden. Das ist jetzt erledigt. Ich fragte nach den restlichen Schlüsseln, weil ich auch schon umziehen möchte. Was ja mit dem Vermieter so ausgemacht wurde. Auf meine Frage zum restlichen Schöüssel, sagt mein Vermieter, ich bekomme diesen am 01.08.2014 weil da erst der Mietvertrag beginnt. Und weil er noch einmal mit Handwerkern in die Wohnung muss. Ersten war es abgesprochen, dass ich für die Renovierung verantwortlich bin und dafür bereits zei Monate eher in die Wohnung darf. Zweitens stehen dort meine persönlichen Dinge drin. Meine konkrete Frage: Darf der Vermieter ohne meines Wissens ab sofort noch in meine /diese Wohnung? Darf der vermieter bis zum 01.08.20014 einen Schlüssel behalten? Was ist wenn mir Dinge fehlen, wem kann ich trauen, ich weiß nicht wer wann in meine Wohnung geht? Darf ich ggf. das Schoss austauschen? Vielen dank im voraus

...zur Frage

Was beduetet es, dass man für die Betriebskosten einmal jährlich abrechnen soll?

Ich habe eine Frage zu einem Punkt in meinem Mietvertrag. Was hat dass zu bedeuten?

Über die Vorauszahlung für die Betriebskosten ist jährlich einmal durch den Vermieter oder Verwalter abzurechnen. Die Abrechnung erfolgt unverzüglich, sobald dem Vermieter/ Verwalter die zur Abrechnung notwendigen Unterlagen vorliegen.

...zur Frage

zwangsräumung! was kann das jobcenter tun?

Ich habe am 01.11.13 einen Mietvertrag unterschrieben und konnte diesen nicht bezahlen . Somit habe Ich heute Ein Schreiben vom Gericht bekommen für die zwangsräumung. Ich habe aber Auch Ein 2 wöchiges wiederspruchsrecht. Zudem war Ein harken bei der Benachrichtigung des jobcenters mit drin. Ich bekomme für den Monat Februar Ein darlehn vom Jobcenter weil Ich vorher vorläufig und ab Februar nachträglich bezahlt werde. Den Harz4 Antrag habe Ich für den Monat ausgefüllt und mein Mietvertrag mit bei gelegt. Da die Rechnung zuvor Nicnt bezahlt worden sind kann ich für den Februar Probleme bekommen das mein Geld nicht vom Amt überwiesen wird und wird das Schreiben vom Gericht direkt an das Jobcenter weiter geleitet ??

...zur Frage

Wie errechnet man die Höhe der Betriebskosten-Vorauszahlung?

Hallo alle zusammen,

gestern habe ich die Betriebskostenabrechnung für den Abrechnungszeitraum vom 01.07.2010 bis 31.12.2010 bekommen, also muss ca. 126 € nachzahlen. Meine monatliche Miete erhöht sich ab 1.12.2011 um 82,51 Euro. Ich habe monatlich 49€ vorausgezahlt und soll nun 128 € . Wie errechnet man die Höhe der Betriebskosten-Vorauszahlung? Ist es angemessen?

Ich wäre sehr Dankbar für Eure Hilfe.

...zur Frage

Noch keine Betriebskosten bekommen?

Eine Freundin von mir ist am 20.09.2013 in ihre neue Wohnung gezogen, der Mietvertrag läuft seit dem 01.10.2013. Bis heute hat sie für diese Wohnung noch keine Betriebskostenabrechnung bekommen.

Meine Frage ist jetzt: Wie lange hat der Vermieter Zeit um diese zuschicken?

Hätte sie nicht bis zum 31.12.2014 die Betriebskostenabrechnung für den Zeitraum vom 01.10. - 31.12.2013 bekommen müssen? Oder darf der Vermieter die 3 Monate aus dem Jahr 2013 mit an die Betriebskosten für 2014 hängen?

Laut Mietvertrag ist der Abrechnungszeitraum immer vom 01.01. - 31.12.

Die Betriebskosten für 2014 können ja noch kommen. Aber was ist mit den 3 Monaten aus 2013?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?