Muss ich beim Frauenarzt wegen einer Zyste am Eierstock auf den Stuhl?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Keine Panik! Eine Zyste ist in den meisten Fällen harmlos! Sie wird meistens mit der nächsten Regelblutung rausbefördert. Allerdings gibt es auch Ausnahmen. Wenn eine Zyste einebestimmte Größe erreicht hat, dann muss das operiert werden.

Für die Untersuchung musst du auf den Stuhl. Du brauchst aber keine Angst haben, das ist gar nicht schlimm. Der FA wird dir erstmal alles in Ruhe erklären. Dann kannst du dich unten rum frei machen und dich auf den Stuhl setzen. Auch dort wird er dir jedesmal sagen, was er macht. Sei ganz etspannt, atme ruhig. Es tut nicht weh und ist schnell wieder vorbei. In vielen Praxen ist es schon so, dass die Untersuchung auf einen Monitor übertragen wird, so dass man selbst sehen kann, wie es in einem aussieht. Das ist nicht nur spannend, sondern lenkt auch von der Untersuchung ab.

Hinterher wird der FA alles in Ruhe mit dir besprechen und du wirst feststellen, dass die Untersuchung gar nicht schlimm war.

ElleDeJour 05.09.2011, 21:44

so ganz stimmt das nciht.! Ich hatte eine Zyste am Eierstock die war 8 cm groß. Also erstes war ich mein Hausarzt aber der hat mich überwiesen zum FA. Ich war sau aufgeregt weil es war das 1. mal. Naja auf jeden fall musste ich zwar auf den Stuhl durfte aber die Unterwäsche anlassen. Es wurde nämlcih mim Ultraschall geschaut was meine schmerzen verursacht.:-)

0
jesusfreak98 06.09.2011, 09:27
@ElleDeJour

Yes, ich hoffe das wird bei mir auch so sein!!

Ultraschall wurde schon öfters bei mir gemacht. Aber wenn sie zuerst Ultraschall macht und dann feststellt dass ich vielleicht garkeine Zyste hab muss ich dann trozdem auf den Stuhl oder kommt es da drauf an??

0

Ja, musst du bestimmt. Aber davor brauchst du keine Angst zu haben, es ist sicher nicht angenehm, aber auf keinen Fall schmerzhaft. Wenn du dich genierst, dann zieh dir einen Rock an und die Frauenärztin wird dir dann bestimmt alles in Ruhe erklären und die Untersuchung ganz vorsichtig machen. Zum Schluss wird sie noch mit Ultraschall über die Bauchdecke die Zyste ausmessen. Nach 5 Minuten ist alles vorbei.

jesusfreak98 05.09.2011, 14:50

Meinst du mit den 5min, dassdie ganze behandlung (also mit dem Stuhl) vorbei ist oder der ulltraschall?? Ansonten danke für die Antwort.

0
nanamouskouri 05.09.2011, 15:04
@jesusfreak98

Also die Untersuchung auf dem Stuhl dauert nicht länger als 5 min. und der Ultraschall ist ja nicht schlimm, wenn´s da etwas länger dauert, macht dir das doch sicher nichts aus. Mach dir keine Sorgen, Frauenärtze wissen, dass junge Mädchen nicht hoch erfreut sind, wenn es heißt, es geht zum FA. Sie wird sehr sensibel sein und du wirst sehen, es ist genauso doof und unspektakulär wie ein Zahnarztbesuch. Nichts schönes, aber auch nichts schlimmes, eben notwendig.

0

Davor brauchst du keine Angst zu haben, das ist in einer gynäkologischen Praxis etwas völlig normales. Eine einfühlsame Frauenärztin wird versuchen, es dir leicht zu machen. Ich hatte auch mal eine Eierstockszyste - und ja, ich musste ganz normal untersucht werden. Aber es ist wirklich nicht so schlimm, glaub mir - nur beim ersten Mal halt nicht so leicht.

jesusfreak98 05.09.2011, 14:48

Ok, vielen Dank für deine Antwort. Hat mir sehr geholfen.

0

Ich bin mir nicht sicher, ob sowas mit der Wünschelrute zu behandeln sein wird. 

Ich glaube schon. Aber keine Panik. Das machen alle weiblichen Wesen mit.

Was möchtest Du wissen?