Muss ich beim Chinesenrestaurant Angst haben wegen das Coronavirus?

15 Antworten

Mein Gott, ihr behandelt den Coronavirus alle so wie als wäre es ein unheilbares und schnellverbreitetes Krebs (ich weiß das Krebs nicht wirklich heilbar ist, aber damit meine ich einfach Medikamente die den Krebsverlauf verlangsamen, außerdem ist Krebs heilbar wenn man schnell reagiert). Der Coronavirus ist vielleicht so schlimm wie eine Grippewelle, vielleicht sogar besser, man geht zum Arzt, hohlt sich Medikamente, nimmt etwas Ruhe und man ist Gesund, das ist fast wie eine Erkältung.

Außerdem ist es eine LUNGENKRANKHEIT, also kriegt man den Virus nur wenn man ihn einatmet.

Viren bleiben außerhalb eines Körpers nicht lange intakt. Man muss daher nur den Kontakt zu Menschen/Tieren fürchten.

Die meisten Restaurant, die ich kenne haben den Corona-Virus nicht einmal auf der Speisekarte! Daher unwahrscheinlich, dass er "zufällig" in deine Thai-Wan-Supper fällt!

Haste schon lange gegessen?

0
@hihiimsuperman

Klatürlich! Ich war übrigens vor zwei Wochen in Asien. Habe eine Freundin dorthin begleitet - die bleibt noch 2 Wochen dort. Keine Panik bei uns ;-)

0

Nein, nicht mehr als an anderen Orten.

Nur wenn der Koch gerade erst in China war. Sonst eher nicht.

Was möchtest Du wissen?