Muss ich bei Untermiete den Vermieter über Untermiethöhe informieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zuerst einmal brauchst vom Vermieter die ausdrückliche Erlaubnis ein Zimmer untervermieten zu dürfen-allein schon wegen den steigenden Nebenkosten wenn 2 Leut oder mehr die Wohnung nutzen. Die Höhe der verlangten Miete geht dem aber nix an....und du musst dich selber darum kümmern das die Nebenkosten mit dem Untermieter abgerechnet werden... und die Mieteinnahmen musst eigentlich bein Finanzamt angeben - kann mir aber guuuut vorstellen das es Hunderttausend gibt die das nicht machen-was ich auch ok finde solange die Reichen den Staat um weitaus größere Beträge hemmungslos betrügen

nein. das geht deinen vermieter nichts an.

aber dem finanzamt musst du´s sagen. die mieteinnahmen sind nämlich nebeneinkünfte und müssen versteuert werden.

Lilied 16.03.2012, 20:42

Danke. Gibts dazu irgendwo nen Gesetz/Urteil?

Ja, das mit dem Finanzamt stimmt, hatte ich auch schon gefunden. Danke.

0

Was möchtest Du wissen?