Muss ich bei Kündigung zum 01.10.2017 das volle Urlaubsgeld zurückzahlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wenn in deinem Arbeitsvertrag zu dem Punkt Urlaubsgeld eine entsprechende Klausel vorhanden ist, die dies berücksichtigt (z.B.: dass das Urlaubsgeld zur Belohnung der Betriebstreue gezahlt wird), dann muss man es auch anteilig zurückzahlen.

siehe hier (zur Mmitte scrollen): https://www.impulse.de/recht-steuern/rechtsratgeber/urlaubsgeld/2782801.html

LG, Chris

Urlaubsgeld ist (im Gegensatz zum Urlaubsentgelt) eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers. Es kommt also ausschliesslich darauf an, was arbeits- oder ggf. tarifvertraglich dazu vereinbart wurde.

Urlaubsgeld: das, was du zusaetzlich zum normalen Gehalt bekommst.

Urlaubsentgelt: dein ganz normales Gehalt, das du auch waehrend des Urlaubs bekommst.

Was steht in Deinem Arbeitsvertrag?

Was möchtest Du wissen?