Muss ich bei Kauf zweier Artikel auf ebay einen Versandkostenrabatt gewähren?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Für mich als Privatverkäufer ist es selbstverständlich, dass ich Artikel zusammen verpacke und nicht teuer 2 Pakete davon mache. 

Als Käufer fände ich es auch unschön, wenn der Verkaufer (also du) darauf bestehst 2 Pakete davon zu machen. Die Kosten würden ja nur unnötig in die Höhe getrieben werden. Davon hat ja keiner etwas, darüber freut sich nur die Post.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also, wenn ich mir deine agressive Art und Weise zu antworten so anschaue, kann ich nur den Kopf schütteln..

Wenn du SO mit deinen Kunden kommunizierst, wundert es mich nicht, dass man dir krumm kommt.  Erst aus deinen Kommentaren ist ersichtlich, dass betreffende Artikel aufgrund ihrer Größe nicht zusammen verschickt werden können.., sowas gehört mit in eine komplette Fragestellung. Wie soll man adäquat antworten, wenn du nicht den kompletten Sachverhalt schilderst??

VSK kann man misstrauischen Kunden in freundlicher Art und Weise erklären, dann werden 2 - malige VSK auch akzeptiert.
Erklärt man nach Nachfrage nichts und antwortet genauso pampig wie du hier gerade aufschlägst, musst du dich über eine negative Bewertung dann nicht wundern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IamTheBoss2020
28.04.2016, 23:33

Ich rege mich hier auf, dem Verkäufer antworte ich natürlich nett und sachlich! Woher kannst du auch wissen wie ich mich dem Käufer äußere. Meine Antwort war folgende, ich erließ ihm 2,95€ der Gesamtkosten:       

Hallo noch einmal.

Ich hoffe Sie können verstehen dass ich keinen Kombiversand anbiete und hauen jetzt nicht auf die Kerbe. 
Ich versuche soweit es geht verständnisvoll zu sein aber in Anbetracht der Tatsache dass ich einzeln versende und die "jetzt" nur (15€), bzw. 7,50 pro Paket anfallen habe ich knapp meine Versandkosten und das Material abgedeckt. (Vorher 17,95€)!
Ich bitte um rasche Rückantwort sowie Zahlung damit ich zügig abliefern kann.

MFG 

Nicht gut oder was?

0

Als Privatverkäufer kannst du kaum geltend machen, dass es dir logistisch unmöglich wäre, Sendungen zusammenzuführen.

Juristisch mag das zwar zulässig und  durchsetzbar sein, eine schlechte Bewertung allerdings auch.

Was hindert dich, sofern beide Sendungen insgesamt unter 10 kg wiegen und die Gesamthaftungssumme unter 500 EUR bliebe, es in einem Paket zu versenden oder beide bereits gepackten Kartons zu einer Sendung zusammenzukleben?

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von azervo
29.04.2016, 20:25

Es geht nicht darum, ob irgend etwas in einen Karton gepackt werden kann. Wenn ein Verkäufer 2 Artikel verkauft und es ist abgemacht, dass jeder Artikel 10 Euro Porto kostet, dann kann der Verkäufer sogar beide Artikel gemeinsam in einen Karton packen und verschicken ... das ändert nichts daran wieviel Versandkosten er bezahlen muss.

Wir sind hier nicht auf einem Bazar in Arabien oder Afrika. Auf Ebay wird bein Kauf festgelegt, was die Ware und was der Versand kostet. Nur sehr dumme Leute verstehen nicht, dass da Bedingungen sind die einzuhalten sind.

Auch das blöde Geschwätz von den Bewertungen ist Geschwätz von unverschämten Tölpeln: Wenn jemand einem Verkäufer eine schlechte Note gibt, weil der die Vertragsbedingungen einhällt, dann ist das ganz üble Nachrede. Das Ganze zeigt einmal meht, was für ein Dreck diese Bewertungen sind: da können dreckige Menschen einen Verkäufer, der alles richtig gemacht hat, mit Dreck bewerfen, weil er den Preis verlangt, der abgemacht war. Man kann sich nur noch schämen über diese dreckigen Leute die andere Menschen "bewerten" und massif beschimpfen.

0

Aus einem deiner Kommentare


Ich muss diese Pakete einzeln versenden, sie sind zu groß, dann würde ich ja sogar verlust machen,

geht hervor, dass du beide Artikel nicht in einem Paket verschicken kannst. Diese Information hätte in die Frage gehört, die du damit selbst beantwortet hast.

Es geht dem Käufer nicht um einen Versandkostenrabatt, sondern darum, Versandkosten zu sparen, indem er nur ein Paket erhält. Sowas ist kein Rabatt.

Da das nicht möglich ist, kannst du das dem Käufer mitteilen, der dann bestimmt nicht mehr sauer ist, 2 Pakete zu erhalten und dafür auch zu bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von azervo
28.04.2016, 23:59

Es ist in keiner Weise angebracht, dass der Käufer später versucht die Versandkosten zu reduzieren. Er hat die Ware zu klar festgelegten Bedingungen gekauft ... nachträgliches Feilschen ist da nicht angebracht.

Wenn man im Internet einkauft, dann muss man das gemäss den Konditionen tun.

Sogar ein Rückgaberecht wegen "nichtgefallen" sollte vom Gesetzgeber verboten werden: die Hin- und Her sendung von den Waren, die irgendwelche Vollpfosten kaufen und dann zurückschicken ist eine Umweltverschmutzung ohne gleichen.

Im Internet kauft man nur Sachen, von denen man weiss, dass sie einem "passen". Wenn man das verblödete Rückgaberecht abstellen würde, dann würden auch lokale Geschäfte eine verbesserte Geschäftsgrundlage haben.

Man sollte schon den Kindern im Kindergarten beibringen, dass das Transportieren ud Liefern von Waren niemals "gratis" ist. Und es ist auch notwendig, dass geltendes EU Recht endlich angewendet wird: demnach ist der Verkauf von Waren, unter dem Einkaufspreis VERBOTEN! 

1

Du bist sauer? Rate mal, was der Käufer sein wird, wenn du ihm KEINEN Versandkostenrabatt gewährst!

Ich finde es selbstverständlich, nur einmal Porto zu verlangen, wenn man mehrere Artikel zusammen verschicken kann. Zumal EUR 8,99 sowieso schon extrem teuer ist. 

Mache dich auf eine negative Bewertung gefasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IamTheBoss2020
28.04.2016, 22:47

Ich habe Verpackungsmaterial gekauft und sie sind bereits verpackt. Es sind große Artikel und ich fühle mich nicht verpflichtet diese neu zu verpacken um Sie ihm in einem großen Paket zu verkaufen. Hier geht es auch nicht darum wie wer sich fühlt sondern es geht um die allgemeine Rechtslage bei einem Kaufvertrag. Der Käufer soll sauer sein? Also geht man ja selbstverständlich davon aus dass wenn man 2 Artikel bei einem privaten Verkäufer kauft die Versandkosten um die Hälfte reduziert werden. Ist das dein ernst? fail

1

@IamTheBoss2020  Bitet sei so gut und lerne, dass Du nicht zu erklären brauchst, weshalb Du darauf bestehst, dass der Verkäufer, den abgemachten Preis und das abgemachte Porto bezahlt.

Das ist so im Kaufvertrag festgelegt .. das hat der Käufer so akzeptiert. Niemand hat ihn dazu gezwungen.

Wenn der Käufer, die Bedingungen nicht akzeptiert, muss er halt wo anderst kaufen.  

Stelle Dir einmal vor, Du gehst da in den nächsten Aldi .. und sagst zur Kassierein ... ich habe gestern Bananen für 1 Euro gekauft und die dann gegessen ... und jetzt will ich 50 cents zurück, weil mir die Bananen zu teuer sind und weil ich kein "Küsschen", von der Kassiererin bekommen habe. Wenn die sich dann nicht halb todlachen, dann holen die, den Sekuritas, damit der Dich aus dem Laden schmeisst!

Die Leute, die hier herumschimpfen, suchen ständig nach irgendwelchen absurden Begründungen, die sie dann dazu verwenden, Probleme zu schaffen, die es gar nicht gibt.

Du hast eine Ware zu festen Bedingungen verkauft. Diese Bedingungen wurden vom Käufer akzeptiert ... wenn der jetzt gerne hätte, dass ihm die Ware von einer vollbusigen Postbotin gebracht wird ... steht das nicht zur Debatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verpflichtet bist mEn nicht dazu. Der Käufer hätte das vorher klären müssen mit dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IamTheBoss2020
28.04.2016, 23:06

Ich verstehe das überhaupt nich dass sich Leute über zu hohe Versandkosten aufregen. Warum um himmels willen kaufen die dann den ARTIKEL`??????????????? Wieso kauft man etwas um im nachhinein den Verkäufer schlecht zu machen weil er seine versandkosten zu hoch gesetzt hat. WIESO KAUFT MAN ES DANN?? UM SICH ZU BESCHWEREN???

1

Nein, du musst keinen Versandkostenrabatt gewähren, es kommt allerdings der Verdacht auf, dass du mit dem Versand zusätzlich verdienen willst!

Normal ist, gleiche Versandkosten für ein bis ??? Teile!

Wieso du 2 Pakete nicht zu einem "vereinigen" kannst, also zusammen kleben, erschließt sich mir nicht ganz, weil ich so was schon öfters erhalten habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IamTheBoss2020
28.04.2016, 23:03

Ich bin verpflichtet diese zwei Artikel zusammen zu versenden. IST DAS JETZT  IHR ERNST?

1

gott ich hoffe das ich nie im leben auf Ebay an dich gerate, schon dreist denn jenigen würde ich das ziemlich abraten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IamTheBoss2020
28.04.2016, 22:56

Ich muss diese Pakete einzeln versenden, sie sind zu groß, dann würde ich ja sogar verlust machen, ich meine,, Was geht ab''??

1

Es ist für jeden Verkäufer selbstverständlich, dass er bestellte Artikel, die in ein Paket gehen, auch in einem Paket versendet und den Versand der Artikel zusammenfasst. Ich verstehe nicht, weshalb Du da stocksauer bist?
Aber gut, wenn Du Dir 2 negative Bewertungen einhandeln willst, dann mach mal...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IamTheBoss2020
28.04.2016, 22:52

Die Artikel sind fertig verpackt. Ich habe bezahlt für die Verpackung. Diese Artikel sind zu groß. Das mache ich nicht mit. Die werden einzeln versandt.

0

Nein das musst du nicht unbedingt machen das ist kannst dir überlassen. Du kannst ihm ja nochmal schreiben und sagen das du das für besser hälst wenn es zwei Packete sind wegen der Sicherheit für die Sachen die du ihm schickst und wenn er noch blöd macht dann muss er ja nicht die Sachen haben.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IamTheBoss2020
28.04.2016, 23:18

Ja richtig. aber er muss sie trotzdem bezahlen. ich meine er hat sie gekauft!!!

0
Kommentar von azervo
29.04.2016, 20:34

Er braucht keine Erklärungen abzugeben und er braucht keine Gründe. Er kann lediglich eine schlechte Bewertung über den unverschämten Käufer abgeben. Letzteres ist sogar dringend nötig, damit andere Verkäufer nicht auf solche Leute reinfallen, die nachträglich am Preis herummeckern.

0

nein mußt du nicht wenn du einzeln versendest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von azervo
29.04.2016, 00:04

Es ist völlig egal wie er die Ware versendet ... wenn er pro Artikel xx Euro Versandkosten verlangt hat, dann sind das xx Euro pro Artikel, selbst dann wenn er die Ware selbst zu dem Käufer bringt, weil der nebenan wohnt.

0

Nein, Du MUSST ihm keinen Rabatt gewähren ... wenn Du das nicht versprochen hast.

Bei Ebay ist es sogar ein üblicher Trick, dass sich die Leute über die "Versandkosten" einen Mindestverdienst einhamschen...

Es ist auch nicht ganz sicher, dass ein Artikel alleine, weniger Portokosten verursacht wie 2 Artikel. Im extremfall, können 2 Artikel in einem Paket sogar mehr Porto kosten, wei 2 in einzelnen Paketen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IamTheBoss2020
28.04.2016, 23:28

Ich finde das auch total dreißt und was sich die Allgemeinheit denkt von wegen es sei selbstverständlich die hälfte der versandkosten zu bezahlen weil man bspw 1 paar schuhe und 1 jeans beim gleichen Händler kauft. das auch noch privat. DREIßT!! Bei mir waren es elektrische Baukästen ca 100x150cm Kästen, es ist mir auch völlig zuccini ob es ihn aufregt. was denkt der käufer sich was für irreale rechte er hat?

0

Was möchtest Du wissen?