Muss ich bei einem Nachhilfenebenjob Steuern zahlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Selbstverständlich rechnet sich auch jede andere Tätigkeit, die entlohnt wird, in die Steuer ein. Alles andere ist Schwarzarbeit. Und das ist auch so, wenn man sonst nicht arbeitet. Wieviel Steuern anfallen hängt allerdings vom Gesamtlohn ab und der Steuerklasse ab.

Täusche dich mal nicht, wieviel Zeit ein Lehrer hat. Guten Unterricht vorbereiten dauert unendlich lange. Dazu noch Berichtigungen und Elterngespräche und Konferenzen usw.

In Deinem Fall würde ich vor Allem mal prüfen, ob es sich um eine Tätigkeit handelt, die von Deiner vorgesetzten Behörde genehmigt werden muss. Immerhin besteht da das Risiko eines erheblichen Interessenkonflikts!

wenn du lehrerin werden willst solltest du wissen das man egal wieviel lohn man bekommt und das nicht anmeldet von schwarzarbeit spricht.

blöde frage aber kannst du ja nicht wissen also antwort: NEIN das darfst du nicht ;)

Was möchtest Du wissen?