Muß ich bei einem Leasing (Privat) irgendetwas beachten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn schon Privat-Leasing statt Finanzierung dann jedenfalls auf die Höhe des Restwertes achten. Lieber monatlich etwas mehr zahlen als den Restwert zu hoch festsetzen. Das machen die Verkäufer nämlich sehr gerne um günstige monatliche Raten hinzurechne. Besser als Leasing wäre dann doch die Finanzierungsart: Anzahlung - monatl. Raten - Restrate. Hier hättest Du dann anschließend die Möglichkeit der Weiterfinanzierung der Restrate, wenn erforderlich. Dazu kommt, dass es dann vom 1. Tag an auch Deine Auto ist. Beim Leasing bist Du nur Nutzer des Fahrzeuges.

Privatleasing ist ein hervoragendes Geschäft - für den finazier - für Dich das reinste Drauflegergeschäft. Privatleasing ist alles andere als günstig. Hol Dir lieber einen günstigen Kredti bei ner Hausbank oder Internetbank und versuch den Preis durch Barzahlung kräftig zu drücken. Mehr geld kannst net sparen - und wenn derKredit bbezahlt ist gehört Dir die Kiste. Bei Leasing zahlst entweder einen vollkommen überteuerten Restwert - oder die karre und auch die Kohle ist weg. Und die lassen den Wert mindern für jeeeeden Kratzer :-)

aus der eigegen Erfahrung heraus kann ich Dir nur empfehlen:

Finger weg von Privatleasing

  1. die Nutzungsangebote von ca. 10000 km pro Jahr und das ganze auf 3 Jahre,,beduetet Du darfst nicht mehr als ca. 850 im monatlich fahren...???

  2. jeder km mehr kostet richtig Geld bei der Endabrechnung und mindert außwerdem den vertraglich vereinbahrten restwert, was wiederum Geld kostet

  3. bei einem Totalschaden erhälst Du zwar den Zeitwert des Autos abzüglich einer evtl. Selbstbeteilgung bei Vollkasko ersetzt, der aber meist wesentlich niedriger ist als die offenen Leasingraten und diese will die Bank ja haben, denn das Auto ist GELIEHEN

Stiftung Warentest hat auf folgende Fallen hingewiesen:

Annahmefristen

Leistungsänderungen

Lieferverzug

Mangelfreiheit

Preiserhöhungen

Sicherheiten

(ausführlich unter: http://www.stiftung-warentest.de/online/steuern_recht/meldung/1367991/1367991.html)

Privatleasing ist meist teurer als die Aufnahme eines Kredits und ein günstiger Einkauf mit Rabatt.

Nur bei Firmenwagen ist das wegen steuerlicher Vorteile attraktiv.

Was möchtest Du wissen?