Muss ich bei einem defekten Autoreifen (vorn rechts, Profiltiefe ca. 6mm, ca. 2 Jahre alt) unbedingt beide vorderen Reifen erneuern aus Sicherheits- gründen?

6 Antworten

Also bei 2 Jahre Alter und 6mm Restprofil würde ich nur den Einen wechseln.

Du solltest aber schauen den gleichen Reifen, also selber Hersteller mit gleicher Profilstruktur, zu bekommen. Zwar würde dies bei der HU oder sonstigen Kontrollen nicht bemängelt werden, aber es ist besser die gleichen Reifen drauf zu haben.

Mittlerweile sind Reifendruckkontrollsysteme an Autos verbaut. Manche funktionieren über den Abrollumfang der ja wegen den Raddrehzahlsensoren für das ABS-System ausgerechnet werden kann. Ein Neureifen zusammen mit einem etwas Abgefahrenen auf einer Achse könnte zu Schwierigkeiten mit diesem System führen.

Handelt es sich lediglich um einen eingefahrenen Nagel oÄ kann der Reifen evtl auch einfach nur geflickt werden.

Worin besteht denn der Defekt? Wenn du nur einen Nagel oder eine Schraube eingefahren hast ist das nicht weiter schlimm. Fahre zu einem Reifendienst oder bringe bei einem Platten das Rad dorthin und lasse den Defekt reparieren; das ist in den allermeisten Fällen möglich.

Wenn der Defekt allerdings irreparabel ist, dann genügt es, nur einen Reifen zu wechseln. Du mußt aber darauf achten, einen typgleichen Reifen aufzuziehen, d.h. gleiche Größe (Dimensionen), gleiche Profiltiefe und dann empfiehlt es sich, dass das Profil zumindest sehr ähnlich, am besten dasselbe ist. Schau doch mal bei ebay, ob du dort zufällig denselben Reifen bekommst. Ist mir schon mal gelungen. Bei der HU hat der Prüfer nichts dagegen wenn auf einer Achse Reifen mit unterschiedlichen Profilen aufgezogen sind - er hat jedoch etwas dagegen, wenn es ein Winter- und ein Sommerreifen ist. Besser ist es aber immer, auf einer Achse zwei identisch gleiche Reifen zu haben. Reifen mit unterschiedlichen Profilen habe eben unterschiedliche Eigenschaften.

Nein, der TÜV hat auch nichts gegen Sommer- und Winterreifen auf einer Achse, weil das absolut zulässig ist. Er wird vielleicht darauf hinweisen, dass das keine besonders gute Idee ist, aber mehr auch nicht.

0

Es reicht auch nur einer. Jedoch musst der neue Reifen die gleiche Marke, Modell und die sepbe Profilform haben. Ansonsten ist es beim Tüv ein Mangel. Bekommst du den gleichen reifen nicht mehr, musst du 2 kaufen.

Nein, unterschiedliches Profil oder verschiedene Hersteller sind kein Mangel bei TÜV&Co. Es müssen lediglich Bauartgleiche Reifen achweise montiert sein, also die gleiche Reifengrösse und Radial oder Diagonal. Da es Diagonal für Autos praktisch nicht mehr gibt braucht man lediglich auf die Grösse achten.

Natürlich ist es besser identische Reifen zu haben, aber es ist nicht vorgeschrieben.

1

Wie schnell werden Reifen abgenutzt?

Ich fahre schon mit meinen Firestone Winterreifen ca 100k Kilometer und die haben immer noch vorne 3mm Profil vor 10k Kilometer war das Profil auch noch 3mm. Ich habe das Gefühl die Reifen Verschleißen sich jetzt nicht mehr? Wieviel Kilometer kann ich mit den noch fahren bis die 1,6 mm erreicht sind? Möchte gerne noch mit den Reifen bis Ende Ostern fahren, das sind noch ca 10-12 k Kilometer ist das machbar?

...zur Frage

Kann man unterschiedliche profiltiefen bei quattro verwenden?

Hallo, Kann man bei einem quattro 3 reifen mit einer profiltiefe von 6mm und einem mit 8mm Fahren oder gibt es da Probleme wegen dem Umfang vom Reifen? Alle 4 Reifen wären bis auf die Profiltiefe exakt gleich. Danke schonmal für die Antworten :)

...zur Frage

Bei wieviel bar Luftdruck platzt ein Autoreifen ca.?

Bei wieviel bar Luftdruck platzt ein Autoreifen ca.?

...zur Frage

reifen links weniger profil als reifen rechts?

mein linker vorderreifen hat nur 4-5mm und der rechts 5-6mm ist das schlimm ? kann ich die so fahren ?? sind aber gleichmässig abgefahren, also nicht aussen oder inn blank, sind ienfahc vom profil her ungleich

...zur Frage

autoreifen druckverlust ohne beschädigung?

Hallo in die runde .. und zwar habe ich eine frage zu nem autoreifen ... ich bin vorhin unerwegs gewesen und beim wieder los fahren ist mir aufgefallen das der druck auf dem vorderen reifen nur noch halb da war .. also die luft im reifen ... anschließend bin ich zu einer werkstatt die direkt da war um den wieder aufzupumpen und zur tanke um son pannenspray zuholen ... nach gut 3 stunden sieht der reifen genauso aus wie nachm aufpumpen .. jetzt die frage kann das sein das ein reifen ruckartig luft verlieren kann (bordsteinkantw, schlagloch etc.)

Viel dank im voraus :)

...zur Frage

Lohnen sich Ganzjahresreifen?

Hi, Ich fahre mit meinem Kleinwagen jährlich ca 11.000km Autobahn (gerne auchmal 160kmh) und ca. 2000km Stadt. Lohnen sich da Ganzjahresreifen ? Also was Sicherheit, Spritverbrauch und Fahreigenschaften angeht. Wäre mir lieber da ich nur 1x Felgen und Reifen (800€) bräuchte bzw nicht jährlich 2x zum Reifen aufziehen etc (2x40€ Jährlich ) müsste. Und ja durch dieses Reifendruck Kontrollsystem sind neue Felgen +Reifen so teuer.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?