Muss ich Bafög zurückzahlen?Wenn ja wann, und wie viel Prozent davon?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt ganz drauf an welche Art von Bafög du bekommst.

Schüler-Bafög (alles außer Studenten) bekommen einen 100% Zuschuss und das Geld ist komplett geschenkt.

Studenten-Bafög muss zu 50% (max. 10.000€) zurückbezahlt werden. Beginnend 5 Jahre nach Ende der Regelstudienzeit (egal wie lange du studierst oder Bafög bekommst) . Bei Bachelor und Master zählt das Ende des Bachelorregelstudienzeit. Das sind maximal 105€ monatlich (315€ pro Quartal). Weniger nur dann, wenn du nur knapp über dem erlaubten Einkommen (1070€ netto) liegst. Wenn du drunter liegst, kannst du es stunden lassen und dich von der Rückzahlung befreien lassen bis du wieder über dem erforderlichen Einkommen liegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist es so, dass du BAföG bekommst und 60%-70% davon über 10 Jahre glaube ich zurückzahlen musst. Wenn du allerdings immer eine Hälfte sparst, dann kannst du Ermäßigung bekommen, wodurch du nur noch 40%-50% bezahlen musst. Aber nur, wenn du direkt nach Ende der Laufzeit abbezahlst, also direkt und nicht mal eine Hälfte diesen Monat und die andere nächsten. Und achte bei BAföG darauf, dass deine Konten alle lehr sind, die checken das und wenn du mehr Geld hast, als die wollen, kannst du bis zu 200€ weniger bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fortuna1234
03.12.2015, 22:10

Die Antwort ist in mehr als nur einer Sache völlig falsch.

0

Was möchtest Du wissen?