Muss ich Auto ab und neu anmelden wenn es erst auf mich angemeldet war und jetzt ex Versichern will?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das dürfte auch ohne Ummelden erledigt werden können. Die Versicherung ist doch eh gekündigt. Man suche sich eine Neue. Kündbar sind die Vers. immer zum Ende des Jahres, oder bei Schadensfall. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Leila2006,

wer soll denn in Zukunft der Fahrzeughalter sein???

Falls du der Fzg-Halter bleiben sollst, dann ist nur eine reguläre Kündigung zum Vertragsablauf möglich...

Soll jedoch der Ex auch der neue Fzg-Halter sein, also das Fzg. ummelden, dann ist eine vorzeitige Kündigung bzw. Versichererwechsel möglich!

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du kannst das Auto über jemand anderen versichern lassen. Abweichender Halter nennt sich das und funktioniert. Habe ein Auto, was über mich versichert ist, aber auf meiner Mutter zugelassen ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, dieser Wechsel ohne mittelbares Verwandschaftsverhältnis geht über die Zulassungsstelle, der Halter wechselt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr müsst das Auto nur ummelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
14.04.2016, 14:23

nur bei der Versicherung ummelden, richtig ......

ich bin selber mal für 7 Monate ein Fahrzeug gefahren, zugelassen auf einen Freund (wegen Rabatt beim Neuwagenkauf .......) und Versicherung auf meinen Namen ......

0,0 Probleme ...

0

Was möchtest Du wissen?