Muss ich aus meine Wohnung wenn meine Frau sich scheiden lässt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In eurem Fall bietet sich ein Termin bei dem Jobcenter an. Da ihr im ALG II- Bezug seid, sind Änderungen bei der Wohnung mit dem Jobcenter abzusprechen. Dort könnt ihr gemeinsam besprechen, wer die Wohnung übernimmt. Zudem kann dem anderen in dem Zusammenhang eine neue Wohnung gesucht werden, die vom Jobcenter auch bewilligt wird. 

Über kurz oder lang wirst du dir wohl etwas angemessenes suchen müssen,in der Regel übernimmt das Jobcenter bei Bedarf die tatsächlichen unangemessenen KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) noch für max.weitere 6 Monate !

Danach würdest du nur noch die angemessenen KDU - berücksichtigt bzw.übernommen bekommen.

ja da sie für eine Person unangemessen ist. Man gibt dir ca. 6 Monate, um was neues zu finden.

Ja, da mußt du raus, da die Wohnung für dich alleine zu groß ist u. das Amt die Miete nicht mehr übernehmen würde.

auch wenn dein Kinder dich besuchen kommen!

Die Antwort ist einfach: Wer steht als Mieter im Mietvertrag?

Kannst du dir denn die Wohnung weiter leisten?

Wonnepoppen 21.07.2017, 17:31

die Wohnung wird vom Amt bezahlt!

0
Realisti 21.07.2017, 17:33
@Wonnepoppen

Bis jetzt. Aber es ist ja in einer Bedarfsgemeinschaft. Die Parameter dafür ändern sich ja bei der Berechnung der Leistungen.

Bekommt er nach der neuen Berechnung noch genug von Amt dafür oder gild die Wohnung dann als zu groß ...? Ich denke die zahlen nur für 45 m². Den Rest darf er selber finanzieren. Die Kinder zählen vermutlich nur als Besucher oder nur anteilig.

0

Neee, Dein Haushalt besteht aus 1 Person. Also max. 50m².

Wie du den Besuch unterbringst ist dein Problem.

Ja, da dir nur ca. 45 qm zustehen 

Thusnelda2 21.07.2017, 17:29

Zumindest bei ALG II

0

Was möchtest Du wissen?