Muss ich auf belgischen oder luxembourgischen Autobahnen irgendetwas beachten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wichtig ist in Luxemburg tanken, da ist es etwa 20 % günstiger, Zigaretten, Kaffee etc. sind da auch spottbillig. Ausfahrt Potaschbierg / Grevenmacher, rechts, im Kreisverkehr nochmal rechts ist eine riesen Essoanlage, 5 - 6 - 7 EURO kostet die autowaschanlage. Ansonsten sind die Autobahntankstellen auch günstig, da stehen immer Kolonnen an LKW, wegen dem Spritpreis.

Vielleicht noch beachten, dass die belgischen Autobahnen nachts hell beleuchtet sind wie ein strahlender Weihnachtsbaum und einige Autobahnhinweise und Städtenamen in mehreren Sprachen dort stehen können: Französisch, Niederländisch/Fämisch und Deutsch. Bei der Stadt Lüttich wäre das z.B. Lüttich (Deutsch), Liége (Französisch) und Luijk (Flämisch/Niederländisch), wenn man da nicht aufpasst, ist man irritiert und hat sich schnell verfahren.

Oder: Antwerpen = Anvers. Mons = Bergen. Brüssel = Bruxelles.

0

Was möchtest Du wissen?