Muss ich Arzttermine die von der Berufsgenossenschaft vorgeschrieben werden, nach einem Arbeistsunfall von vor 10 Jahren wahrnehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, das schreibt die Berufsgenossenschaft vor, gerade wenn sich aus diesem Arbeitsunfall grsundheitliche Einschränkungen ergeben haben. Ist auch zur Feststellung einer BG Rente oder einem Grad der Behinderung (GdB) notwendig.

Bekommst Du von der BG Geld? Dann solltest Du auf jeden Fall den Termin wahrnehmen. Es könnte sein, dass die Leute von der BG sonst annehmen, dass Du die Rente nicht mehr benötigst.

Wenn du von dem Arbeitsunfall noch einen Grad der Behinderung hast oder eine Rente erhälst, solltest du auf jeden Fall hingehen, könnte dir sonst etwas gestrichen werden.  

In deinem eigenen Interesse solltest du zu dieser Untersuchung gehen, um Spätfolgen ausschließen zu können.

Du hast eine Mitwirkungspficht.

Wenn Du dieser nicht nachkommst, können Dir Leistungen gestrichen / nicht gewährt werden.

Hoi.

Nein, müssen musst du nicht. Aber die Folgen musst du dann hinnehmen - positive als auch negative.

Ciao Loki

Was möchtest Du wissen?