Muss ich Arzttermine die von der Berufsgenossenschaft vorgeschrieben werden, nach einem Arbeistsunfall von vor 10 Jahren wahrnehmen?

6 Antworten

Ja, das schreibt die Berufsgenossenschaft vor, gerade wenn sich aus diesem Arbeitsunfall grsundheitliche Einschränkungen ergeben haben. Ist auch zur Feststellung einer BG Rente oder einem Grad der Behinderung (GdB) notwendig.

Bekommst Du von der BG Geld? Dann solltest Du auf jeden Fall den Termin wahrnehmen. Es könnte sein, dass die Leute von der BG sonst annehmen, dass Du die Rente nicht mehr benötigst.

Wenn du von dem Arbeitsunfall noch einen Grad der Behinderung hast oder eine Rente erhälst, solltest du auf jeden Fall hingehen, könnte dir sonst etwas gestrichen werden.  

Berufsgenossenschaft - Zahlung?

Hallo :)

Also ich habe eine Frage die sich um die Berufsgenossenschaft handelt. Nachdem ich einen schweren Arbeitsunfall hatte & operiert wurde & jetzt meine Arbeit nicht mehr ausführen kann muss ich umgeschult werden. Das dauert jedoch. Ich habe eine Familie zu Hause sitzen und eine Frau doch die Berufsgenossenschaft meint das sie nicht mehr bzw nicht für mich zahlen muss ? Obwohl ich keine Arbeit finde wegen meiner Situation. Deswegen Frage an euch - kann die BG das so einfach einstellen ? wie soll ich denn dann über die Runden kommen ? Danke schonmal !

...zur Frage

Vater tot gefunden, Todesursache unklar?

Mein Vater wurde gestern von meinem Bruder tot aufgefunden! Mein Papa war 48 Jahre alt und leider durch einen Unfall der vor 8 Jahren passiert ist Querschnittgelähmt. Gestern morgen war er noch Kern gesund ich habe mit ihm noch gesprochen und dann kam ein paar Stunden später ein Anruf von meinem kleinen Bruder das mein Vater tot ist, ein großer Schock für uns alle wir sind 3 Kinder ich bin die älteste Tochter mit 21 Jahren meine Brüder sind 17 und 10 Jahre ! Mein Papa lag tot auf unserem Hof und der ganze Körper war blau! Die Kriminal Polizei hat ihn mitgenommen und heute für die Beerdigung frei gegeben, wir wissen nicht einmal woran mein Vater gestorben ist und müssen es aber wissen dadurch das wir nicht wissen ob es Spätfolgen vom Unfall sind für die BG (Berufsgenossenschaft) leider hat die Kripo dafür keinen Anlass gesehen eine Autopsie durchzuführen! Meine Mutter ist mit den Nerven am Ende und ich möchte ihr helfen ich weiß nicht wie, meine Frage ist ..
kennt sich irgendjemand mit der BG (Unfall Berufsgenossenschaft) aus ? Was muss ich tuen damit wir nicht ganz ohne Geld da stehen ? Wir verlieren alles, erst mein vater und jetzt unser Leben bitte ich brauche Hilfe .

Danke für die Antworten

...zur Frage

Arbeitgeber will das ich trotz AU zur Arbeit komme?

Halle,

IIch hatte einen Arbeitsunfall und wurde im Krankenhaus behandelt. Der behandeln Arzt hat mich 7 Tage AU geschrieben. Mein AG will aber das ich jetzt nach dem Wochenende wieder zur Arbeit erscheine, damit daraus kein meldepflichtige Unfall wird. Jetzt meine Frage:

1. Wenn ich dem zustimmen würde, hätte ich dann noch Ansprüche bei Spätfolgen gegenüber der BG und der Krankenkasse?

2. Und ist das ganze Rechtens?

...zur Frage

Rente einer Berufsgenossenschaft auf unbestimmte Zeit?

Hallo,ich habe eine Frage,

ich beziehe seid 2011 eine Verletztenrente . In meinem Bescheid steht drin Rente auf unbestimmte Zeit.

Da mitlerweile 4 Jahre herum sind hätte ich gerne gewusst ob die BG immer noch eine Nachbegutachtung veranlassen kann, oder ob ich die Rente nun tatsächlich für immer habe.

Eine Begutachtung nach Erteilung der Rente von 2011 bis heute erfolgte bisher nicht.

Allerdings befinde ich mich auch aller 6-8 Wochen in D-ärztlicher Kontrolle im Auftrag der BG. Muss ich diese Arztbesuche weiterhin wahrnehmen?

...zur Frage

In welcher Berufsgenossenschaft bin ich versichert?

Wie finde ich raus, in welcher Berufsgenossenschaft ich versichert bin? Ich bin Angestellte in einem Krankenhaus.

...zur Frage

Ist das ein Arbeitsunfall oder nicht?

Ich hatte letzte Woche eine Fortbildung, da sitzt man eigentlich nur rum und bekommt etwas erzählt. Also ich musste nicht körperlich arbeiten, für die Forbildung musste ich allerdings eine längere Strecke zurück legen, ca. 300 km. Während der Fahrt musste ich dringend auf Toilette und weit und breit kein Autobahnklo, ich konnte es nicht länger einhalten, bin die nächste autobahnausfahrt raus und habe in einem Feld gehalten, es wuchsen büsche und hohes gras, als ich dann pinkeln wollte stürzte ich auf dem unebenen Acker und hatte heftige schmerzen im Knöchel, im Knie und im Becken. Da absolut nichts geschwollen ist bin ich nicht zum Arzt und wollte erstmal paar Tage abwarten, die schmerzen sind deutlich weniger geworden aber jetzt, 1 Woche später, schmerzt mir mein Knie und mein Becken nach längerem stehen.

Ich hatte überlegt zum Arzt zu gehen, kann ich das als Arbeitsunfall angeben (ist ja auf dem Weg zur Arbeit passiert) oder geht das nicht weil ich den direkten arbeitsweg verlassen habe um mal kurz zu pinkeln?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?