Muss ich Antibiotika unbedingt fertig nehmen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Moin,

Antibiotika sollten, wenn nicht bestimmte Komplikationen (z.B. allergische Akutreaktionen) auftreten, bis zum Ende durchgehend eingenommen werden. Hintergrund ist, dass Erreger durch die Antibiose möglicherweise nur geschwächt, jedoch nicht eliminiert wurden - trotz schwächer werdenden Krankheitsgefühls. Die Gefahr ist, dass sich unter den Erregern nun Resistenzen gegen das Antibiotikum entwickeln und sie fortan nicht mehr mit diesem behandelt werden können. Hierbei handelt es sich um einen kritischen Zustand. Vor diesem Hintergrund: Medikamente sollten nicht eigenmächtig und ohne Rücksprache mit dem behandelndem Arzt abgesetzt werden (es sei denn es treten genannte Komplikationen auf - Schwierigkeiten, diese Tabletten zu schlucken fallen nicht darunter).

Sonst noch Fragen?

Lieben Gruß ;)

"und ich liege in 1 woche wieder krank im bett?"

Das ist eine Möglichkeit und ein Argument, die Pillen zu Ende zu nehmen.

Das andere wichtigere Argument ist: Du züchtest dir resistente Erreger, wenn du das Antibiotikum zu früh absetzt. Es bleiben Erreger übrig, die sich an das Antibiotikum gewöhnt haben, sie vermehren sich und dann hast du resistente Bakterien im Körper.

Noch bist du jung. Wenn das im Laufe deines Lebens öfters passiert, dann besteht die Gefahr, dass du multi-resistente Bakterien züchtest, gegen die normale Antibiotika nicht wirken.

Man sollte Antibiotika immer zu Ende nehmen, da es ansonsten passieren kann, dass die Bakterien nicht vollständig abgetötet werden oder resistent werden.

Was möchtest Du wissen?