Muss ich angst haben, entlassen zu werden?

5 Antworten

Hallo,

Es ist tatsächlich so, dass wenn man im Kindergarten, aber auch in einer Arztpraxis oder im Krankenhaus anfängt zu arbeiten, öfter krank ist am Anfang. Du bist quasi an der Quelle, eigentlich ist es logisch, da hat deine Chefin schon recht.

Wenn du krank bist, dann bist du krank.
So zur Arbeit zu gehen wäre für die Kinder überhaupt nicht gut, du könntest sie anstecken!!

Du könntest die AU persönlich vorbeibringen, damit deine Chefin sieht, dass es dir wirklich nicht gut geht. Zudem kannst du ihr sagen, dass es dir leid tut und dass du gerne arbeiten würdest, aber es denn Zustand nunmal nicht erlaubt. Mehr kannst du nicht machen.

Es gibt ein homöopathisches Mittel und nennt sich Symbioflor, welches das Immunsystem stärkt, kannst dich in der Apotheke mal erkundigen. Am besten einnehmen, wenn du wieder gesund bist.

Gute Besserung! Und vielleicht klärt sich das mit deiner Freundin, manchmal muss nur Gras über eine Sache wachsen ;-)

Du kannst gehen und wenn sie sehen,dass es dir extrem schlecht geht schicken sie dich wieder Heim und das Thema ist erledigt.

Ich wuerde noch ordentlich rumjammern, dass du sonst immer gesund bist und dich entschuldigen und zeigen was du alles dagegen machst, dann sollte es kein Problem sein.

Zu heulen und traurig zu sein, ist kein Grund der Arbeit fern zu bleiben. Reiss dich zusammen. Machst du das nicht, wirst du gechast. Arbeit ist eh die beste Ablenkung. 

Ich wuerde dir selbst zuliebe unbedingt zum Arzt gehen, denn normal ist das nicht wirklich. 

In der Probezeit kannst du jederzeit, ohne Angabe der Gründe, gekündigt werden. Deinem Arbeitgeber sind deine persönlichen Probleme vollkommen egal. Das geht ihn auch nichts an. Hauptsache du machst deine Arbeit. Ein Kriterium um zu Hause zu bleiben kann sein ob du Fieber hast. Dir deht es auch nicht besser wenn du zu Hause sitzt und allein  herum grübelst. Wenn es ebend geht dann gehe arbeiten.

Ja ich hab mir eine Kriterienliste gemacht. Wenn ich Fieber habe oder mich ständig übergeben muss oder nicht mehr aufstehen kann vor schmerzen bleibe ich zu Hause. Heute hat halt schon jemand gemotzt, dass ich krank auf der Arbeit bin, aber es traf kein Kriterium zu. Denkst du, dass die Liste so in Ordnung ist für mich persönlich?

1

Angst vor Erkältung

Ich hab ständig angst erkältet zu werden und mich anzustecken... ich werde auch regelmäßig (ansichtssache) krank... wie kann ich das problem beheben?

...zur Frage

Ab wann ist man zum krank zu Arbeiten im Kindergarten?

Also ich bin momentan erkältet mit schnupfen husten und schüttelfrost. Ich hab Gliederschmerzen und bin schwach und schlapp. Allerdings habe ich kein Fieber und kann doch dann zur Arbeit gehen?

Ich mache ein FsJ im Kindergarten seit knapp 3 Wochen. Ich fühle mich zwar nicht sehr fit, aber ich will mich auch nicht jetzt die ganze Zeit im Bett quälen. Vielleicht hilft die Arbeit ja den Kreislauf und alles wieder in Ordnung zu bringen. Oder wäre das gegenüber den Kindern Verantwortungslos?

Schon mal danke

...zur Frage

Wie funktioniert das mit dem Krankenstand genau?

Hallo,

Heute früh habe ich meine Chefin angerufen und gesagt, dass das mit der Arbeit heute nichts werden kann, da ich krank bin (Kopfweh, Erkältet .. leichte Ohren/Nackenschmerzen etc. - körperlich sehr schwach).

Sie hat gemeint "In Ordnung" und fertig. Nun meine Frage .. Muss ich eine Bestätigung vom Arzt bringen oder irgendwas, womit ich ihr sozusagen beweise, dass ich krank bin ? Was mache ich, wenns morgen nicht besser wird .. ? Wann genau fange ich wieder an .. wenn ich 100% Fit bin, oder einfach nur wenn ich merke, jetzt könnt ich vielleicht wieder hingehen, da es mir etwas besser geht.

Und muss ich diese Stunden nacharbeiten ?

Liebe Grüße

...zur Frage

chefin nennt mich madame...ist sie zurecht sauer?

Ich hab mich grad auf arbeit abgemeldet da mir seit heut nacht total schlecht ist und ich tierische bauchkrämpfe habe. Sie klang nicht begeistert aber ändern kann sie es eh nicht. Sie ist dann zu einer kollegin( gute freundin v.mir) u meinte...so madame geht jez nach hause. Und das hat sie wohl 3x wiederholt. Ich finde das unmöglich. Ich war zwar das letzte mal anfang dezember krank aber da hatte ich eine mandelentzuendung u davor im okt. Da habe ich mich eine woche richtig krank zur arbeit geschleppt bis gar nichts mehr ging und ich richtig flach lag 1 woche zu hause. Andere sind auch ständig krank u ich kann ja nix dafür. Wenn meine chefin krank ist verkriecht sie sich im büro aber das kann ich nicht da ich im verkauf arbeite. Hätte ich mich doch quälen sollen??? Und soll ich mich fuer heut krank schreiben?? Sieht das besser aus?

...zur Frage

Chef macht Druck wegen Krankschreibung, ist das erlaubt?

Hallo. Ich habe mich grade auf Arbeit krankgemeldet, weil ich gestern sehr schwer heben musste und mir dabei irgendwas gezerrt habe. Mein ganzer Rücken schmerzt höllisch und ich kann kaum laufen. Der Arzt hat mich von heute an (Mittwoch) bis Ende der Woche krank geschrieben.

Meine Abteilungsleiterin und die Chefin haben mich grade beide am Telefon so fertig gemacht, weil ich krank bin, dass dies nicht sein kann und ich mich nicht so haben soll. Ich hatte Anfang des Jahres die Influenza und lag eineinhalb Wochen mit Fieber im Bett. Das wird mir jetzt vorgehalten, mit der Aussage, ich sei ständig krank, obwohl das gar nicht so ist!

Ich habe das Gefühl, dass die beiden mich grade total fertig machen wollten, sie haben mir nur Vorwürfe gemacht und mich so fertig gemacht, dass ich jetzt hier sitze und heule...

Ich weiß nicht was ich machen soll, ob ich zum Betriebsrat gehen soll oder zur IHK und ob es irgendeine Möglichkeit gibt sich dagegen zur Wehr zu setzen?

...zur Frage

Bin stark erkältet- zur Arbeit oder nicht?

Hallo!

Ich bin seit gestern stark erkältet. Heute musste ich während der arbeit (im Büro) ständig Niesen und mich schneuzen, was bis jetzt nicht besser wurde. Momentan jagt mich ein Niesanfall nach dem anderen. Ansonsten hab ich einfach einen etwas brummenden Schädel, aber das schneuzen und Niesen nervt mich und meine Arbeitskollegen. Das Problem ist, das ich erst letzte Woche die Abteilung gewechselt habe (noch in der Ausbildung) und deshalb eigentlich nicht schon krank sein möchte, andererseits kann ich mich so nicht gross konzentrieren.... Sollte ich morgen so nochmals zur Arbeit oder sollte ich das zu Hause auskurieren? Ab wann ist es verständlich zu Hause zu bleiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?