Muss ich als Vermieter den Laminatboden nach 5 1/2 Jahren in der Mietwohnung austauschen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

den Laminatboden wird ausgetauscht aber vom Mieter. Wenn du aber einen speziellen möchtest ist auch möglich aber dafür zahlt der Vermieter die Differenz. Bei mir wurde der Laminat im Januar erneuert.

Der Mieter hat die gesamten Kosten übernommen und hat sogar alle Möbel ab- und eingebaut.

Gruß Assunta

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwas zu wenig Fakten.

Einen Fußboden muß man doch nicht nach nem halben Jahr auswechseln!

Es sei denn, dass der Vormieter den Belag beschädigt hat und der neue Mieter mit dem Belag nicht einverstanden ist und die Wohnung nicht nehmen will. Aber auch dann mußt du den Belag nicht wechseln!

Oder ist der Belag von so schlechter Qalität, dass er eben nach dem halben Jahr schon unansehlich aussieht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Assunta80
03.03.2016, 21:31

schon richtig, wenn man nach 1/2 Jahre den Fußboden wechselt...aber AnneDamm50 spricht von 5 1/2 Jahren 😉

0

Was möchtest Du wissen?