Muß ich als Vermieter bei Nachmieterbesichtigungen den Namen des Wohnungsinterssenten beim jetzigen

4 Antworten

Kommt der evtl. Nachmieter allein, sollte er schon sich ausweisen und vom Vermieter eine Berechtigung vorweisen können. Ansonsten würde ich ihn nicht in die Wohnung lassen. Kommt der Interessent mit dem Vermieter oder einen von diesem Beauftragten, sollte er vor Ort dem Mieter benannt werden. Er muss keinen ihm Unbekannten in die Wohnung lassen, schließlich hat er das Hausrecht als Besitzer der Wohnung.

Wenn die Besichtigung während der Mietzeit der jetzigen Mieterin passiert und der Interessent alleine auftaucht, wäre es sinnvoll. Sonst könnte ja auch ein Betrüger die Chance nutzen, Interesse zu heucheln, um was mitgehen zu lassen.

Meine mieterin hat gekündigt und ich suche einen Nachmieter. Die termine und Uhrzeiten der Besichtigung spreche ich mit der jetzigen Mieterin ab. Muß ich ihr eine namentliche Bekanntgabe des Nachmieters bzw. Interssenten geben?

Der Mieter muss nur wissen, dass jemand kommt und sie sollten dann bei der Besichtigung dabei sein.

Wenn ich Mieter wäre, würde ich nicht einfach fremde Personen in meine Wohnung lassen.

MfG

Johnny

Was möchtest Du wissen?