Muss ich als Selbsständiger meine Sprittkosten immer ins Kassenbuch schreiben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du dein Fahrzeug sowohl beruflich als auch privat benutzt, musst du ein FAHRTENBUCH führen. Du addierst dann monatlich deine Belege für Benzin und teilst sie anteilig auf die km Privat- und Geschäftsfahrten auf. Die Gesamtsumme trägst du ins Kassenbuch ein und buchst den Anteil für Privatfahrten auf Privatentnahme. Alles andere ist Steuerbetrug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Consuela25
22.10.2016, 16:27

Vielen Dank , ein Fahrtenbuch führe ich schon . Wusste nur nicht wie ich die beruflichen Benzinkosten im Kassenbuch notieren soll sind ja betriebliche Ausgaben . Also reicht das einmal im Monat aus , Muss also nicht jeden Tag mein verbrauchten Sprit  aus rechnen und im Kassenbuch notieren ?

0
Kommentar von Consuela25
22.10.2016, 16:54

Ja ich arbeite alleine. Vielen Dank für die Hilfe ..

0

Was möchtest Du wissen?