Muss ich als Produkttester Angaben bei der Steuer machen?

2 Antworten

natürlich musst du Einnahmen versteuern,  zuerst musst als Produkttester ein Gewerbe anmelden, als Kleinunternehmer hast du einen  entsprechenden Status, für mehr Tipps braucht mehrmehr Infos,  bist du berufstätig,  krankenversichert,  usw

Juice Plus incl. Juice Plus Shape

Hallo zusammen, jemand hat mir die FIRMA vorgestellt und die Möglichkeit hier ein Geld zu verdienen - vorausgesetzt man wirbt andere Leute für dieses Produkt. Gesundheit und Abnehmen ist natürlich immer ein Thema in unserer Zeit nur meine FRAGE.....hat dieses System schon mal jemand ausprobiert d.h. an Leute verkauft ? Die Firma gibt es schon lange und daher wundert es mich daß man mich nochmals darauf angesprochen hat einzusteigen in den Verkauf. Ist ja auch eine ART Schneeballsystem wo man mit verdient (wo gibt es dass nicht) , wäre froh über Infos von EUCH, danke schon mal

...zur Frage

Goldesel App wie viel Max. Tageslogin möglich?

Wie hoch geht der Tageslogin? Gibt es da einen Höchstwert?

...zur Frage

Geldwerter Vorteil - Auswirkung auf Gehalt?

Hallo,

so wie ich es bisher verstanden habe ist es ja so, dass ein geldwerter Vorteil (z.B. Firmenwagen, Aktien) zum Gehalt dazu addiert werden und man Lohnsteuer darauf zahlen muss. Jetzt ist es auch so, dass je höher der geldwerte Vorteil ist, desto höher sind die Steuer. Und es ist auch erst einmal so, dass ich mir vom geldwerten Vorteil direkt nichts kaufen kann (mit dem Firmenwagen kann ich zwar durch die Landschaft fahren, die Aktien liegen an der Börse). Das hat doch nun die Auswirkung, dass ich weniger Netto vom Brutto habe, oder? Was wäre denn, wenn ich relativ wenig verdienen würde und einen sehr hohen geldwerten Vorteil bekäme. Würde dann mein Bruttogehalt gegen 0 gehen?

Ich wäre sehr dankbar, wenn man mich mal kurz aufklärt, welche genauen Folgen ein geldwerter Vorteil für das Gehalt hat. Danke.

...zur Frage

Kann man einen Nebenjob haben, wenn man HarzIV bezieht?

Und wie viel darf jeder Ehepartner monatlich zum HarzIV dazuverdienen, ohne dass man Geld abgezogen bekommt?

...zur Frage

Steuer - Vereinsauto zur privaten Nutzung

Hallo Zusammen! :) Ich hätte mal eine Frage zum Thema Geldwerter Vorteil durch die private Nutzung eines Vereinsautos und hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann...

Zum Sachverhalt: Ich bin zur Zeit Lizenz-Trainer in einem gemeinnützigen Sportverein und werde dort für meine Tätigkeit auch entlohnt. Diese Entlohnung fällt unter die "steuerfreie Aufwandsentschädigung" für Übungsleiter von 2400€ pro Jahr. Jetzt wurde angedacht, anstelle dieser Entlohnung mir einen Vereinswagen zur Verfügung zu stellen, den ich auch privat nutzen darf(bräuchte eh einen neuen Wagen)- heißt, ich werde das Auto für die Vereinsfahrten wie Training, Spiele Turniere,... hernehmen und dann auch privat zur z.B. Arbeit,... Ich denke, dass der Wert bei ca. 60% privat liegen wird.

Jetzt hab ich folgende Fragen: - Was müsste ich und wie nun versteuern(1% mit Anfahrt zum Training,...)? - Kann ich die entfallende Entlohnung auch irgendwo miteinrechnen- der Wagen ist ja praktisch Ersatz dafür? - Irgendwelche hilfreichen Tips??? /

  • Da ich dem Verein auch in der Hinsicht gerne unter die Arme greifen würde- was ist hier aus Vereinssicht die beste Lösung bzw. Was muss der Verein hier alles berücksichtigen?

Wäre für Hilfe wirklich sehr dankbar!!!

...zur Frage

Geldwerter Vorteil Apartment und Fahrtkosten?

Hallo Zusammen,

ich bin bei einer Firma angestellt, welche in meinem Wohnort sitzt. (Vertragspartner) Allerdings arbeite ich für eine andere Niederlassung, welche in einem anderen Bundesland ist. Mit dem Arbeitgeber wurde vereinbart, dass ich zu 50% (8 Tage im Schnitt pro Monat) in Thüringen bleibe und dort ein Apartment auf Firmenkosten bekomme, welches insgesamt 320€ kostet. Zudem fahre ich mit dem Zug auf Firmenkosten und Arbeitszeit jeden zweiten Montag nach Thüringen.

Laut Steuergesetz habe ich eine unentgeltliche Wohnung, da ich ein eigenes Bad und eine eigene Küche habe, welche unter die Lohnsteuerpflicht fällt. Gibt es in meinem Fall irgendwelche Sonderregelungen oder kann ich besondere Freibeträge geltend machen?

Ist die Zugfahrt auch als Geldwerter Vorteil anzusehen?

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen,

Michael

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?