Muss ich als Pflegerin der Krankenkasse des Patienten einen Krankenhausaufenthalt melden?

3 Antworten

Das musst du nicht melden, die Krankenkasse weiß das schon durch das Krankenhaus. Und nein - es gibt kein Pflegegeld für die Zeit eines Krankenhausaufenthaltes. Die Patientin wird ja dort schon gepflegt.

Danke für die Antwort. Aber soeben gelesen, dass bis 4 Wochen noch gezahlt wird. Vielleicht mal bei Google nachschauen.

0

ein paar infos wären schon hilfreich...

wer hat die person ins KH eingeliefert? gibts keinen bevollmächtigten?

Wer eingeliefert hat ist doch egal. Das hat doch nichts mit meiner Frage zu tun. Bitte Frage nochmals genau durchlesen.

0
@Sansiverien

Sansiverlen, sorry aber deine Gegenfragen sind hier völlig irrelevant.

0

wer bekommt bei Krankenhausaufenthalt das Pflegegeld

Meine Nachbarin hat Pflegestufe 1 und wird komplett vom Ambulanten Pflegedienst gepflegt. Dadurch geht das Pflegegeld auch direkt an den Pflegedienst. Nun ist sie im Krankenhaus. Wer bekommt das Pflegegeld, wenn die zu pflegende Person über 4 Wochen im Krankenhaus und anschließender Reha ist.

...zur Frage

Verhinderungspflege durch nahe Verwandte

Angenommen die Pflegeperson betreut ihr behindertes Kind möchte nun aber eine Woche verreisen. Die Oma übernimmt die Verhinderungspflege. Gibt man ihr dann einfach für die Zeit anteilig das Pflegegeld weiter. Muss man das bei der Krankenkasse melden? Die Oma hat ja als enge Verwandte keinen Anspruch auf Verhinderungspflege. Aber es sind ja verschiedene Töpfe. Wie geht die Kasse vor, kürzt sie mir das anteilige Pflegegeld und zieht es dann von dem Verhinderungspflegetopf ab, damit es Oma erhalten kann?

...zur Frage

Kann das Sozialamt Pflegegeld einfordern.?

ich betreue offiziell ( eingetragen als Pflegeperson bei der zuständigen KKK) meine ehemalige Nachbarin. Nun bekam sie einen Brief vom Sozialamt, das sie Pflegegeld hätte melden müssen, da es angerechnet wird auf ihre Grundsicherung. Weil sie es versäumt hat dem Amt am 31.12.2015 mitzuteilen das sie Pflegeld bekommt wollen die nun über 2000€ von ihr zurück haben und als Maßnahme 30% GS kürzen. Drohen auch mit einer Anzeige wegen Sozialhilfebetrugs. Ist das rechtens???? MfG

...zur Frage

Wird das Pflegegeld für die erbrachte Leistung der Pflegeperson oder für die monatlich anfallenden Mehrausgaben für die zu pflegende Person gezahlt?

...zur Frage

Pflegegeld betrug melden, wo?

In den vorherigen Beiträgen habe ich ja schon geschrieben das meine Mutter mich dazu animiert hat vor dem MDK so zu tun als könnte ich nicht laufen nicht alleine essen usw. um an mehr geld zu kommen, übrigens fließt das Geld auf ihr Konto nicht auf meins, obwohl ich doch das geld bekommen müsste, da es doch meine entscheidung ist wer meine pflege übernimmt? Muss ich zur Polizei und das melden oder bei der Krankenkasse?

...zur Frage

Darf ich als Harzt 4 Empfängerin Pflegeperson meiner Mutter werden?

Hallo, Meiner Mutter hat Pflegestufe 2 und ich lebe von Harz 4.Darf ich mich als Ihre Pflegerin angeben? Wird Arge den Pflegeld bei mir anfechnen? Denn das Pflegegeld bekommt weiterhin meiner Mutter auf Ihre Girokonto braucht selber zum leben.Ich bekomme von Ihr wirklich nichts.Danke für euere Hilfe .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?