Muss ich als nebenberuflicher Trainer ein Gewerbe anmelden?

2 Antworten

Ja, du musst deine Tätigkeit als Gewerbe anmelden ! Eine freiberufliche Tätigkeit ist das nicht, weil hierfür nicht zwingend eine medizinische oder eine Hochschulausbildung erforderlich ist. Als lehrende Tätigkeit zählt das auch nicht, weil sie nicht dem staatlichen Schulsystem unterliegt.

ja dazu mußt du ein Gewerbe anmelden. Da dies eine umsatzsteuerpflichtige Dienstleistung ist mußt du auch diese voramelden und quartalsweise vorausbezahlen

3

Ok, danke. Hab ich mir schon gedacht. Wusste nur nicht, ob es eventuell noch andere "Wege der Anmeldung" gibt neben dem Gewerbeschein. Aber wenn dieser so eine Tätigkeit abdeckt, ist es ja recht unkompliziert.

0

Welche Behördengänge usw muss ich für eine Selbständigkeit machen?

Ich durchforste seit Tagen das Internet nach einer passenden Antwort,doch bisher ohne erfolg. Ich Plane mich Selbständig zu machen mit einem schon bestehendem Laden ( An und Verkauf ) und möchte das das alles möglichst unkompliziert läuft. im netz. find ich immer wieder was von businessplan, Jobcenter bla bla bla ...... Das trifft auf mich allerdings alles nicht zu da alles aus Eigenkapital gestartet wird und ich niemanden Brauche der mir Geld gibt. Ich möchte nur wissen 1. Wo muss ich mein Gewerbe anmelden? (und als was ?) 2. reicht der kleine Gewerbeschein oder muss ich nen Großen haben? Und wovon ist das abhängig ? 3. Welche Optionen habe ich beim Thema Krankenversicherung ? 4. Wie läuft das alles mit den Steuern ? wenn ich danach im netz suche finde ich nur ellenlange texte wo am anfang immer drum herum geredet wird und am ende wieder son nerv kram mit businessplan steht. kann mir einer meine 4 fragen evtl beantworten ohne dieses große drum herum gerede ? würde mir sehr weiterhelfen Danke schon mal im vorraus

...zur Frage

Erst Gewerbe anmelden und dann Mieten?

Hallo Leute,

Ich bin momentan Arbeitnehmer und habe ein gut bezahlten Job.

Nebenbei möchte ich mich selbstständig machen. Wie es der Zufall will habe ich sogar ein kleinen Tante Emma laden gefunden den ich sofort übernehmen könnte da der aktuelle Besitzer wohl keine Lust mehr hat. Ich würde da selbst täglich ab und zu mal aushelfen ansonsten wird dort meine Familie arbeiten.

Nun kenne ich mich mit der Selbstständigkeit nicht so aus und brauchte da etwas Hilfe mit der Bürokrat.

Jetzt zur frage: Muss ich zuerst den Mietvertrag vom Laden abschließen oder zuerst den Gewerbeschein ausstellen lassen und danach Mieten.

Außerdem wie sieht das steuerlich aus?

Ich habe ja ein Job. Wie werden nun die Gewinne vom Tante Emma Laden berechnet?

Die selbe frage stellt sich bei der Krankenversicherung. Mein Arbeitgeber und ich zahlen ja schon meinen Beitrag. Muss ich zusätzlich noch was zahlen wenn ich jetzt nebenberuflich selbständig bin?

Ich hoffe ihr könnt mir hierbei helfen. Liebe Grüße.

...zur Frage

Werden Kapitalgewinne bei der Krankenkasse mit eingerechnet, wenn es darum geht anhand des Einkommens den Krankenkassenbeitrag zu berechnen?

Angenommen ein Student verdient nebenberuflich aus selbstständiger Tätigkeit 380 Euro pro Monat und kann deswegen in der vergünstigten Studentenversicherung bleiben. Nun macht er einmal im Jahr 4000 Euro Gewinn aus Kapitalvermögen. Rein theoretisch würde er dann oberhalb der Grenze liegen, um noch den vergünstigten Krankenkassenbeitrag zu bezahlen. Oder zählt für die Berechnung nur das Einkommen aus dem Nebenberuf?

...zur Frage

Darf jemand der im öffentlichen Dienst arbeitet sein Fachwissen ...?

Dürfte jemand der im öffentlichen Dienst arbeitet, Geld durch sein Fachwissen auf legale Weise verdienen?

Beispiel: dürfte ein Mitarbeiter der Ausländerbehörde Kurse beispielsweise auf Honorarbasis an einer Volkshochschule anbieten?

In Welchen Fällen wäre es legal möglich ... spontan fällt mir beispielsweise ein, ein Lehrer der Nachhilfeunterricht anbietet ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?